Schülerinnen und Schüler

Top-Themen

In Kooperation mit der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) Bayern veranstaltet die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur am 21. April 2021 von 16:00 bis ca. 18:00 Uhr die Online-Lehrerfortbildung „Die DDR-Umweltbewegung – Vorreiter der Friedlichen Revolution und Vordenker der „Generation Greta“?“ Damit möchte die Bundesstiftung einen Brückenschlag von den Umweltprotesten in der DDR zu aktuellen Protestbewegungen der jungen Generation schlagen.

> weiter lesen

Die Handreichung „Kulturelle und religiöse Vielfalt in der Schule“ versteht sich als Hilfestellung für Lehrkräfte, um häufig auftretende Fragen aus der schulischen Praxis zu religiöser und kultureller Verschiedenheit zu beantworten.

> weiter lesen

Der bevorstehende harte Lockdown in Mecklenburg-Vorpommern wird auch Auswirkungen auf die Schulorganisation haben. Ab Montag, 19. April 2021, wechseln die Schulen vollständig in den Distanzunterricht. Ausnahmen gibt es für Abschlussklassen bzw. Vorabschlussklassen. Für die Klassen 1 bis 6 wird es eine Notbetreuung geben. Darauf hat sich die Landesregierung mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des MV-Gipfels verständigt. Am Freitag, 16. April 2021, will der Landtag über die Maßnahmen beraten. 

> weiter lesen

Seiteneinsteiger erhalten künftig eine bessere Qualifizierung, um als Lehrkraft in Mecklenburg-Vorpommern arbeiten zu können. Der Landtag hat am Mittwoch mit der Änderung des Lehrerbildungsgesetzes zahlreiche Verbesserungen für Seiteneinsteiger beschlossen.

> weiter lesen

Mecklenburg-Vorpommern hat von 2017 bis 2020 insgesamt 2.861 neue Lehrkräfte eingestellt. Dies geht aus dem fortgeschriebenen Bericht zur Lehrerbedarfsentwicklung für die Jahre 2021 bis 2035 hervor, den Bildungsministerin Bettina Martin dem Kabinett vorgelegt hat. Allein in den vergangenen drei Jahren hat das Land jährlich über 700 Lehrkräfte in den öffentlichen Schuldienst eingestellt. Im Jahr 2019/2020 entsprach dies fast sieben Prozent des gesamten Lehrkörpers. Im Jahr 2020 gab es mit 877 Neueinstellungen so viele wie nie zuvor in der Geschichte des Landes.

> weiter lesen

Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startete die DAK Gesundheit am 01.02.2021 ihre Kampagne „Bunt statt Blau“. „Bunt statt Blau“ ist ein Plakatwettbewerb, bei dem Schüler und Schülerinnen im Alter vom zwölf bis 17 Jahren aufgerufen sind, kreative Plakate gegen das Komasaufen zu gestalten.

> weiter lesen

In einer gemeinsamen Online-Reihe der Europäischen Akademie Waren und dem Instititut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg - Vorpommern geben wir verschiedenen Gedenkstätten aus unserem Bundesland Gelegenheit, sich und die Schwerpunkte ihrer Arbeit vorzustellen. Schulen und Jugendeinrichtungen sollen dabei Anregungen erhalten, wie die verschiedenen Angebote von regionalen Gedenkstätten in den Schulalltag bzw. in die Jugendbildungsarbeit integriert werden können. Als nächste Gredenkstätte stellt sich am 15.April 2021 ab 18:00 das Prora Zentrum auf Rügen vor.

> weiter lesen

„Tom Lehel’s WIR WOLLEN MOBBINGFREI!!“ – so heißt das umfassende Präventionsprogramm für die 3.+4. Klassen.   Es macht nicht nur die Schülerinnen und Schüler fit gegen Mobbing, sondern richtet sich auch an Lehrkräfte und Eltern. Alle Grundschulen, die am Präventionsprogramm teilnehmen möchten, können sich ab jetzt bewerben. Los geht es im kommenden Schuljahr 2021/2022. Die Teilnahme ist kostenlos.

> weiter lesen

Bis zum 30. April 2021 können sich Studierende aller Fachgebiete und Hochschularten für ein Stipendium des Studienförderwerks Klaus Murmann der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) bewerben. Ganz egal ob jemand Fotografie an einer Fachhochschule oder Forensik an der Uni studiert, Voraussetzung für die Förderung sind vor allem der Wille und die Fähigkeit, die Gesellschaft künftig in verantwortungsvoller Position mitzugestalten.

> weiter lesen

Die Serviceagentur Ganztägig lernen M-V bietet weitere Online-Workshops in diesem Jahr für ganztägig arbeitende Schulen zum Thema Qualitätsentwicklung an: Mi 21.04.2021, Do 23.09.2021, Mi 20.10.2021 und Do 25.11.2021 jeweils von 14-17 Uhr.

> weiter lesen

Auf physikbegeisterte Schülerinnen und Schüler warten in der PhysikOlympiade spannende Aufgaben, vielfältige Angebote und attraktive Preise. In den Aufgaben der 1. Runde geht es in diesem Jahr um so unterschiedliche Themen, wie Socken in einer Waschmaschine, kippende Eisberge, schiefe Ebenen und Linsen aus Wackelpudding.

> weiter lesen

Ab Montag, dem 12. April wird es in Mecklenburg-Vorpommerns Schulen auch weiter Präsenzunterricht geben in den Landkreisen und kreisfreien Städten mit einem 7-Tage-Inzidenzwert von weniger als 150.

> weiter lesen

Seit 1967 wird jährlich am 2. April, dem Geburtstag von Hans Christian Andersen, der Internationale Kinderbuchtag (International Children’s Book Day) begangen. Der Aktionstag soll die Freude am Lesen und das Interesse an Kinder- und Jugendliteratur fördern.

> weiter lesen

Der Landesverband des VBio Mecklenburg-Vorpommern (Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin e.V.) schreibt in diesem Jahr erneut den Karl-von-Frisch-Abiturienten-Preis aus. Ausgezeichnet werden besondere Leistungen in den letzten beiden Kursjahren im Leistungsfach Biologie. Neben Buch- und Sachpreisen ist eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft im VBio Teil des Preises.

> weiter lesen

Am 21. April, 14 bis 18 Uhr, findet ein Online-Kreativtag zu Kultureller Bildung an Schulen im Rahmen des Projekts KULTUR.LAND.SCHULE. statt. In verschiedenen Workshops erhalten die Teilnehmenden kreative Handlungsimpulse sowohl für den Distanz- als auch den Präsenzunterricht. Dabei stehen innovative Tools und Methoden für alle Unterrichtsfächer im Mittelpunkt.

> weiter lesen

Es handelt sich um eine Tagung am 6. und 7. Mai, bei der Sie sich zu Planungshilfen zu inklusivem Unterricht weiterbilden sowie austauschen können. Im Rahmen der wissenschaftlichen Abschlusstagung diskutieren Schulpädagog*innen und Fachdidaktiker*innen verschiedener Universitäten gemeinsam ihre bisherigen wissenschaftlichen Ergebnisse. 

> weiter lesen

Spielend zum Lernerfolg: Kindern das Lernen zu erleichtern ist Ziel der Initiative „Spielen macht Schule“. Ausgehend von der Erkenntnis der modernen Hirnforschung, dass Kinder beim Spielen lernen, will „Spielen macht Schule“ als langfristig angelegtes Projekt das Spielen mehr in den Schulalltag integrieren. Daher stattet das Projekt in einem Wettbewerb jährlich 200 Schulen von der 1. bis zur 4. Klasse mit Spielezimmern aus.

> weiter lesen

Jedes Jahr gehen deutschlandweit Politikerinnen und Politiker in Schulen und diskutieren mit jungen Menschen über Europa. 2021 ist das rund um den 14. Juni. Vor Ort oder digital? Das Veranstaltungsformat kann individuell zwischen Schule und Politikerin/Politiker vereinbart werden. 

> weiter lesen

In den beiden Tagen unmittelbar nach den Osterferien, also am  8. April und 9. April 2021, wird der Schulbetrieb zunächst wie am 26. März 2021 fortgeführt, sofern nicht das jeweilige Gesundheitsamt Einschränkungen vornimmt. Sollten diese erforderlich sein, wird die Information dazu spätestens zwei Tage vor Schulbeginn, also spätestens bis zum 6. April 2021, erfolgen.

> weiter lesen

Nach den Osterferien werden die Corona-Selbsttests für alle Schülerinnen, Schüler, Lehrkräfte und alle weiteren Beschäftigten an den Schulen zweimal in der Woche durchgeführt. Bereits in den vergangenen zwei Wochen war die Selbstteststrategie in den Schulen Mecklenburg-Vorpommerns gestartet. Es war mit dem Bündnis für gute Schule vereinbart, dass die Erfahrungen aus den ersten zwei Testwochen gemeinsam ausgewertet werden. Auf dieser Grundlage wurde nun die Selbstteststrategie an den Schulen für die Zeit nach den Osterferien weiterentwickelt. 

> weiter lesen

Alle Meldungen im Überblick

Schulorg_Hitzefrei_270_110

Wie ist der Schulbetrieb bei besonderen Witterbungsbedingungen geregelt? Wie lang ist eine Unterrichtsstunde? Wann sind Pausenzeiten? Diese und andere Fragen zur Schulorganisation an allgemein bildenden Schulen siind  in einer  Verwaltungsvorschrift geregelt.

Landesschülerrat_270_110

Der Landesschülerrat Mecklenburg-Vorpommern vertritt die Interessen von allen 140.000 Schülerinnen und Schülern der Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft. Je 6 Delegierte der Kreis- und Stadtschülerräte unseres Bundeslandes bilden den LSR.

Daumen hoch _ 2701_110 _fotolia_Coloures-pic

Viele Wege führen zum Ziel.
Auch mit dem Produktiven Lernen mit hohem Praxisbezug, mit den Angebot 9+ als zweite Chance und dem Freiwilligen 10. Schuljahr kann der Schulabschluss der Berufsreife in MV erlangt werden.