Wettbewerbe und Ausschreibungen

fotolia
fotolia

Kreativität gewinnt!

Wettbewerbe bereichern den Unterricht und das schulische Leben. Sie sind bei Schülern sehr beliebt. Sie ermöglichen den Austausch und das Vergleichen mit anderen Schülerinnen und Schüler auf der ganzen Welt.

Der Deutsche Schulpreis 2019: Ausschreibung

Allgemeinbildende und berufliche Schulen in öffentlicher oder privater Trägerschaft in Deutschland sowie Deutsche Auslandsschulen können sich für den Deutschen Schulpreis 2019 bewerben. Die Bewerbungsfrist für den mit insgesamt 270.000 Euro dotierten Wettbewerb endet am 15. Oktober 2018.

Von allen Bewerberschulen wählen die Auswahlgremien – bestehend aus Praktikern und Bildungswissenschaftlern – die Schulen aus, die im Januar und Februar 2019 von Juryteams besucht und begutachtet werden. Danach nominiert die Jury des Deutschen Schulpreises bis zu 15 Schulen für den Deutschen Schulpreis 2019.

www.deutscher-schulpreis.de

MV-Klimaschutzwettbewerb "KlimaSichten"

Das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern richtet zum 4. Mal einen landesweiten Klimaschutzwettbewerb aus. Im Fokus stehen dieses Jahr künstlerisch-kreative Beiträge. Bewerben können sich alle Bürgerinnen und Bürger Mecklenburg-Vorpommerns wie auch Gruppen (z.B. Schulklassen) mit Beiträgen in den Kategorien: Foto, Poster, Malerei und Kurzfilm. Die Beiträge sollen das Thema Klima künstlerisch aufgreifen, Lust machen auf spannende Klimaschutzaktionen, den Klimawandel kritisch beleuchten, Klimafolgen visuell einfangen oder innovative Lösungen für die Zukunft aufzeigen. Zu gewinnen gibt es ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 15.000 Euro. Die Bewerbungsfrist endet am 31. August 2018.

Infos zum Wettbewerb, Teilnahmebedingungen, Bewerbungsverfahren und mehr

Jugendwettbewerb denkt@g 2018

denkt@g 2018 ist ein Jugendwettbewerb der Konrad-Adenauer-Stiftung gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus.
Unter dem Motto „Hinsehen, Einmischen, Mitgestalten“ sind Jugendliche dazu aufgerufen, sich mit dem Holocaust und der NS-Diktatur, aber auch mit heutigen Formen von Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus auseinanderzusetzen. Schwerpunkt in diesem Jahr:  Euthanasie. Die Beiträge dazu gilt es kreativ und mediengerecht in Form von Webseiten aufzubereiten und bis zum 31. Oktober 2018 einzureichen. Die besten Beiträge  werden im Januar 2019 in Berlin ausgezeichnet.

Infos und Teilnahmebedingungen

Dieter Baacke Preis 2018

Der Dieter Baacke Preis ist die bundesweite Auszeichnung für medienpädagogische Projekte. Ziel ist es, herausragende medienpädagogische Projekte und Methoden aktiver Medienarbeit zu würdigen und bekannt zu machen, die Kindern, Jugendlichen und Familien einen kreativen, kritischen Umgang mit Medien vermitteln und damit Mediennutzung und die Ausgestaltung der Medienkompetenz fördern. Ausgelobt ist auch ein Sonderpreis zum Thema "Kinderrechte in der digitalen Welt".
Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2018.

Bewerbungsinfos, zur Online-Bewerbung

Violin-Förderwettbewerb: Rust-Preis 2018

Johanna Müller (1. Preis 2016) © Ostdeutsche Sparkassenstiftung/Foto: Sebastian Gündel
Johanna Müller (1. Preis 2016) © Ostdeutsche Sparkassenstiftung/Foto: Sebastian Gündel

zum zehnten Mal richtet die Ostdeutsche Sparkassenstiftung 2018 ihren Violin-Förderwettbewerb aus. Ab sofort können sich Geigerinnen und Geiger im Alter zwischen 12 und 21 Jahren aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt wieder bewerben. 15 Meistergeigen der Stiftung winken als Gewinn, dazu Geldpreise und Auftrittschancen. Der Wettbewerb findet vom 9. bis 11. November 2018 im „Alten Theater“ Dessau statt. Bewerbungsschluss: 10. September 2018

Alle Informationen, Flyer mit Anmeldeformular

19. Landesweiter Jugendvideowettbewerb MV und 21. Landesweiter Schulvideowettbewerb M-V „Video macht Schule“

Vom 6. – 7. Juni 2018 findet das 24. Neubrandenburger Jugendmedienfest im Kino Latücht statt. Gesucht werden dafür Dokumentar- oder Spielfilmen, nach Musikvideos, Trickfilmen, Powerpoint Präsentationen oder TV-Sendungen. Alle Kinder, Jugendlichen und Schüler/innen aus MV (bis 25 Jahre) sind aufgerufen, Beiträge zu schicken und sich am  Jugendvideowettbewerb und Schulvideowettbewerb  "Video macht Schule" zu beteiligen. Aber auch ohne Film sind alle herzlich eingeladen, als Zuschauer und Gesprächsteilnehmer mit dabei zu sein. Einsendeschluss: 2. Mai 2018

Aufruf, Infos, Anmeldung

Kinder zum Olymp! Wettbewerb 2017/2018

Im Rahmen ihrer Bildungsinitiative Kinder zum Olymp! ruft die Kulturstiftung der Länder  in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank Stiftung wieder bundesweit zum Wettbewerb auf. Teilnehmen können alle allgemein bildenden Schulen in Deutschland und die deutschen Auslandsschulen mit ihren Kulturpartnern sowie Kultureinrichtungen und Künstler mit ihren Schulkooperationen. Im aktuellen Wettbewerbsjahr wird zusätzlich zu den beiden Kategorien Programme kultureller Bildung und Schulprofil ein Sonderpreis für Beiträge aus dem ländlichen Raum ausgelobt.  Anmeldeschluss ist der 15. Dezember 2017.

Information und Anmeldung auf der Website Kinder zum Olymp

Wettbewerb Certamen Balticum

Das Certamen Balticum ist ein Wettbewerb, der sich an Schülerinnen und Schüler des Landes Mecklenburg-Vorpommern richtet, die erfolgreich das Fach Latein belegen. Er wird alle zwei Jahre vom Landesverband Mecklenburg-Vorpommern des Deutschen Altphilologenverbandes (DAV) ausgelobt. Das Certamen Balticum besteht aus zwei Wettbewerbsteilen, einem Klausurenteil und einem freien Wettbewerb. Unter dem Thema „Rom und das Fremde“ richtet sich der Klausurwettbewerb in der Teilnahmekategorie Mittelstufe an alle die Schüler, die etwa im letzten Drittel ihres Lehrbuches angelangt sind. In der Kategorie Oberstufe ist ein abiturrelevanter Klausurtext mit Wörterbuchhilfe zu bearbeiten. Die erste Stufe dieses Klausurwettbewerbes wird am 17.10.2017 an der jeweiligen Heimatschule geschrieben. Die zweite Stufe richtet sich an die Besten aus dem ersten Teil und wird am 17.01.2018 zentral geschrieben. Außerdem gibt es den sogenannten freien Wettbewerb, der von den teilnehmenden Schülern kreative Beiträge zum Thema "Römisches Vielvölkerimperium" verlangt. Diese sind zum 03.03.2018 fertigzustellen. Dabei sind den Medien und der Phantasie keine Grenzen gesetzt.Der DAV MV prämiert die besten Ergebnisse mit Sach- und Geldpreisen. Anmelde- bzw. Einsendeschluss: 17.10.2017 bzw. 03.03.2018

Homepage mit Kontakten, Ansprechpartnern und weiteren Infos

Bundeswettbewerb der Berliner Festspiele: Treffen junge Musikszene

Der 1984 ins Leben gerufene Bundeswettbewerb „Treffen junge Musik-Szene“ ist ein Forum für talentierte Nachwuchsmusiker/innen von 11 bis 21 Jahren. Er wird jährlich im März ausgeschrieben, ist offen für alle Stilrichtungen sowie Sprachen und richtet sich an Solist/innen, Duos oder Bands, sofern sie noch nicht vertraglich gebunden sind. Eingereicht werden können bis zu drei selbstgeschriebene Songs. Eine Fachjury wählt dann aus allen Einsendungen die Preisträge/innen aus, die vom 8. bis 13. November 2017 in das Haus der Berliner Festspiele eingeladen werden, um dort ein gemeinsames Konzert zu spielen, an Workshops teilzunehmen und vor allem kreativen Austausch zu betreiben. Einsendeschluss ist jährlich der 31. Juli 2017.

Alle Infos zum Bundeswettbewerb

Bundeswettbewerb lyrix

lyrix ist der Bundeswettbewerb für junge Lyrik. Jeden Monat wartet ein neues Thema auf dich. Finde deine eigene Sprache und schicke dein Gedicht. Mitmachen können alle zwischen 10 und 20 Jahren.

Wettbewerb, Blog, Materialien für die Schule

Christine Kirchner
Institut für Qualitätsentwicklung MV

 

Tel: 0385 17810
E-Mail: c.kirchner@iq.bm.mv-regierung.de

Mandy Günther

Institut für Qualitätsentwicklung MV

Tel: 0385 588 17817
E-Mail: m.guenther@iq.bm.mv-regierung.de

Dr. Ingrid Jagnow vom Goethe-Gymnasium in Schwerin ist Landesbeauftragte für mathematische Wettbewerbe. Sie organisiert weiterhin in Schwerin die Regional- und Landesrunde der Mathematik-Olympiade.

Heiko Gallert vom Humboldt-Gymnasium Greifswald ist Regionalkoordinator für die Mathematik-Olympiade in Greifswald. Außerdem wurde er durch die Stiftung Jugend forscht e. V. zum Landeswettbewerbsleiter Jugend forscht in Mecklenburg-Vorpommern ernannt.

Sjoukje Freier vom Käthe-Kollwitz-Gymnasium ist Regionalkoordinatorin der Mathematik-Olympiade in Rostock und zuständig für die Landesrunde dort.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.