Bildung für nachhaltige Entwicklung - BNE

fotolia
fotolia

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist ein Querschnittsthema an Schulen. Unter Nachhaltigkeit verstehen wir eine Entwicklung, die die Lebensqualität der gegenwärtigen Generation und der zukünftigen Generationen sichert. BNE umschließt die Umweltbildung, Globales und interkulturelles Lernen, kulturelle Bildung, Demokratielernen und Verbraucherbildung.

Unterrichtsthemen und außerschulische Angebote werden so ausgerichtet, dass unsere Schülerinnen und Schüler Handlungs- und Gestaltungskompetenzen für die Gestaltung einer zukunftsfähigen Welt erwerben. Aktuelle Herausforderungen wie Klimawandel, internationale Handels- und Finanzbeziehungen, Umweltschutz, erneuerbare Energien oder soziale Konflikte und Kriege werden in ihrer Wechselwirkung von ökonomischen, ökologischen, regionalen und internationalen, sozialen und kulturellen Aspekten betrachtet. Partizipation und aktives Handeln sind dabei wesentliche methodische Elemente. Schulen können landesweit und regional auf zahlreiche Partner und Bildungsangebote zurückgreifen, die z. B. im Bildungsatlas leicht zu finden sind.

Bildungsatlas

Aktuelles

Unter dem Motto „Lernen. Handeln. Gemeinsam Zukunft gestalten.“ zielt die Kampagne darauf ab, den Zugang zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zu erleichtern, das BNE-Netzwerk sichtbarer zu machen und zu erweitern. Der Öffentlichkeit soll dabei gezeigt werden: BNE ist ein wichtiger Schlüssel für unsere gesellschaftliche Zukunft. Das übergreifende Ziel: BNE bis 2030 in der Gesellschaft und im gesamten Bildungssystem zu verankern. 

> weiter lesen

Deutschlands größter Klimaschutzwettbewerb unter Schulen startet in die nächste Runde. Für den Energiesparmeister-Wettbewerb werden die kreativsten, innovativsten und effektivsten Klimaschutzprojekte an Schulen in allen 16 Bundesländern gesucht.

> weiter lesen

Neue Termine! Die digitalen Lehrkräftefortbildungen der Verbraucherzentrale dienen dem Kompetenzaufbau in den vier Handlungsfeldern der Verbraucherbildung. Sie dauern 90 Minuten und finden digital über die Lehrplattform Edudip statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

> weiter lesen

Der BUW beginnt wieder! Gefragt sind Ideen, die Umweltproblemen auf den Grund gehen und dazu nachhaltige Lösungen bieten. Teilnehmen können junge Menschen im Alter zwischen 10 und 20 Jahren mit Interesse an umweltrelevanten Themen bis zum 15. März 2023.

> weiter lesen

Am 14. September 2022 erfolgte mit einer Auftaktveranstaltung des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklen-burg (StALU MM) im Festsaal des Rathauses der Hanse- und Universitätsstadt Rostock der offizielle Startschuss zur Ausschreibung des 20. Schülerprojektwettbewerbes „Schüler staunen …“ 2022 – 2024 des StALU MM und seiner Partner.

> weiter lesen

Die "Plastikpiraten" sind los!" Jugendliche gehen wieder auf Plastikexpedition

Vom 1. Mai bis zum 30. Juni führt das Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane die große Citizen-Science-Aktion zum Thema Plastikmüll fort. Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren sind aufgerufen, Plastikmüll an deutschen Flüssen zu sammeln und zu erforschen.
„Plastic Pirates“ gesucht
Partnerland des Wissenschaftsjahres 2016*17 ist das Vereinigte Königreich. Das BMBF bietet deshalb Schulen mit Partnerschulen in Großbritannien die Gelegenheit, Schulklassen im Aktionszeitraum nach Deutschland einzuladen und bilinguale Forscherteams zu bilden. Alle Materialien sind auf Englisch verfügbar. Für die ersten zehn Schulklassen aus dem Vereinigten Königreich mit deutschen Partnerschulen werden die Reise- und Unterkunftskosten übernommen.  Also schnell anrufen!

Ab sofort kann man das kostenlose Lehr- und Lernmaterial sowie das begleitende Aktionsheft bestellen

Plastik im Meer - Lehrmaterialien für die Schule

Alarmierende Nachrichten von der Vermüllung der Meere und allgegenwärtiger Mikroplastik in marinen Ökosystemen häufen sich. Die Meeresforschung arbeitet mit Hochdruck an offenen Fragen dieses brennenden Umweltthemas.
Damit neueste Erkenntnisse aus der Forschung direkt Eingang in den Schulunterricht finden, haben Meeresforscher und Museumspädagogen im Rahmen des Projekts PlasticSchool gemeinsam Lehrmaterialien für vier Schulstufen entwickelt.

Willkommen bei der PlasticSchool

„Gemeinsam Natur erleben für Schulklassen“ … in der Metropolregion Hamburg

Foto: Metropolregion Hamburg
Foto: Metropolregion Hamburg

Die Metropolregion Hamburg bietet neben einer einzigartigen Naturlandschaft eine Fülle von Nationalparks, Schutzgebieten, Naturzentren und Wildparks, die es zu entdecken gilt. Mit Nord- und Ostsee, dem Wattenmeer, Heide und Moor, Flüssen, Seen und Wäldern steht Schüler/innen ein riesiges Klassenzimmer zur Verfügung, das zu einer spannenden und vielfältigen Entdeckungsreise einlädt. Die Angebote der verschiedenen Naturerlebnis-einrichtungen für Schüler/innen aller Altersstufen helfen, praktisches Wissen zu vermitteln und durch besondere Erfahrungen nachhaltig zu festigen.

Draußen lernen! Naturlerebnisse für SchulklassenFlyer mit Angeboten für KlassenfahrtenWeitere Informationen

Partner und Projekte

BNE_160

BNE: Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in Mecklenburg-Vorpommern vermittelt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln.

BNE: Neuigkeitenbrief mit Aktionen, Projekten und Schulangeboten
ANU_180

Die Arbeitsgemeinschaft Natur und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern e.V.

ANU und die Umweltbildung
NUN_BNE-MV_180

Bildung für Nachhaltige Entwicklung MV - BNE MV

Bildung für Nachhaltige Entwicklung MV
Ofshore-Center_160

Das Schiffahrsmuseum Rostock präsentiert Deutschlands erste Dauerausstellung zur Offshore-Windenergie.

Das Offshore Infocenter Rostock mit schulischen Angeboten, Führungen, Museumspädagogik
Eine_Welt_190

Eine Welt in M-V ist auch Landesnetzwerker, wenn es um entwicklungspolitische und interkulturelle Initiativen in M-V geht.

 

Eine Welt - ein Netzwerk für M-V
ANE_210

ANE- die Akademie für Nachhaltige Entwicklung M-V gibt Impulse für eine nachhaltige Regionalentwicklung.

Zur Akademie für Nachhaltige Entwicklung M-V

Dr. Martina Trümper
Institut für Qualitätsentwicklung M-V

Tel.: 0385 588 17866
E-Mail: m.truemper@iq.bm.mv-regierung.de

Schulamtsbereich GreifswaldCaroline Hoffmann

Grundschule Greif

Max-Planck-Str. 9

17491 Greifswald

E-Mail: hoffmann.schule-bne@gmx.de

 

Schulamtsbereich NeubrandenburgHelga Locher

Fritz-Greve-Gymnasium Malchin
Am Zachow 39
17139 Malchin
E-Mail: h.locher@lehrer-mv.de

 

Schulamtsbereich RostockDr. Carsten Hammer
Gymnasium Reutershagen
Mathias-Thesen-Str. 17
18069 Rostock
Tel.: 0381 381 41255, mobil: 0177 2663333
Fax: 0381 381 41243
E-Mail: hammer.schule-bne@gmx.de

 

Schulamtsbereich SchwerinOliver Richter

Gymnasiales Schulzentrum (GSZ) Stralendorf

Schulstraße 4, 19073 Stralendorf

Tel.: 03869 7437

E-Mail: O.Richter@schulamt-sn.bm.mv-regierung.de  

Cornelia Kropidlowski

RBB Greifswald

Siemensallee 5

17489 Greifswald

E- Mail: cornelia.kropidlowski@kreis-vg.de

 

Jana Wolff

RBB GESO Schwerin

Arsenalstraße 30

19053 Schwerin

E-Mail: wolff.j@geso-sn.de

BNE-Portal
Das BNE-Portal bietet Informationen über Themen wie Klimaschutz, Globalisierung, verantwortungsvoller Konsum, kulturelle Vielfalt und soziale Gerechtigkeit.
Globus_Ausschnitt_270_110

Das Portal ist die zentrale Webseite für Lehrkräfte und Multiplikator/-innen, die sich über Angebote des Globalen Lernens informieren oder diese in ihre konkrete Arbeit einbinden möchten.