Lehrergesundheitstage 2019

15.11.2019

von Ralf Schattschneider, Leiter Sachgruppe Gesundheitsförderung und Prävention im IQ M-V

©Emma Simpson / <a href="https://unsplash.com/photos/mNGaaLeWEp0" title="Foto von Emma Simpson bei unsplash.com">unsplash.com</a>
©Emma Simpson / unsplash.com

Gesundheitsförderung und Prävention ist ein sehr wichtiger Baustein im Fortbildungsangebot des IQ MV. Das Bildungsministerium, als Arbeitgeber für ca. 13.000 Beschäftigte, setzt seit Jahren auf der Grundlage eines Handlungskonzeptes ein effektives betriebliches Gesundheitsmanagement für die Pädagogen um. Es ist das Ziel, gesundheitsbezogene Arbeitsbedingungen zu entwickeln.

Mit einem Betrieblichen Gesundheitsmanagement zeigt der Arbeitgeber den Beschäftigten an den Schulen auf, wie sie mit den im Lehrerberuf permanent innewohnenden Belastungen im Schulalltag besser umgehen können. Darüber hinaus ist es das Ziel, für die Schülerinnen und Schüler einen Unterricht in bestmöglicher Qualität sicherzustellen und den Umfang des zur Vertretung anfallenden Unterrichts durch Krankheit der Beschäftigten zu verringern. Dies beides ist nur mit gesunden und motivierten Pädagoginnen und Pädagogen möglich. Gerade vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung im Land ist es unerlässlich, präventive Maßnahmen zu deren Gesunderhaltung zu ergreifen und zu verstärken.

Seit mehreren Jahren werden in allen Schulamtsbereichen Lehrergesundheitstage durchgeführt. Im Jahr 2019 standen diese regionalen Fortbildungen unter dem Motto „Gesundheit beginnt im Kopf“. Als Hauptreferent konnte der bekannte Neurologe und Leiter eines zoologischen Instituts, Herr Prof. Dr. Martin Korte, gewonnen werden. In seinem Referat beleuchtet er positive Einflüsse eines gesundheitsbewussten Lebensstils auf die Gehirnleistung der Menschen. Mit einem sehr interessanten und abwechslungsreichen Vortrag konnte er die Zuhörer begeistern.

Im Anschluss fanden jeweils verschiedene thematische Workshops statt, die entsprechend der Bedarfe vor Ort zu diesem Thema angeboten wurden. Die Teilnehmer bewerteten im Anschluss diese Fortbildungsreihe als sehr hochwertig und gelungen. Vor allem wurde dargelegt, dass hierdurch viele praktische Hinweise für die eigene Lebenssituation gegeben wurden. In diesem Jahr fand der letzte Lehrergesundheitstag am 14.11.2019 im Rathaus in Stralsund statt. An allen vier thematischen Fortbildungstagen nahmen ca. 250 Beschäftigte teil.

Auch im nächsten Jahr wird dieses Fortbildungsmodul fortgesetzt, die Termine sind schon geplant. Im Zentrum wird dann das Thema „Bewegung“ stehen, ein sehr wichtiger Aspekt in der Gesundheitsförderung und Prävention. Als Referent wurde Herr Dr. Riepenhoff von der NDR-Reihe „Die Bewegungs-Doc`s“ gewonnen.

Programm des Lehrergesundheitstages in Rostock am 21. März 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.