Prävention von Gewalt und Mobbing

Neue Unterrichtsmaterialien für die Grundschule

©Landeskriminalamt M-V (M)
©Landeskriminalamt M-V (M)

Gewalt, Kriminalität und Mobbing sind Probleme, die Eltern und Lehrende gerne von Schulen fernhalten möchten. Leider machen diese Dinge vor den Schultoren nicht Halt und führen bereits in den Grundschulen zu Problemen und Konflikten.

Zum Schutz von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrenden hat das Landeskriminalamt (LKA) gemeinsam mit dem Institut für Qualitätsentwicklung (IQ M-V) die "Unterrichtsbausteine zur Gewalt- und Kriminalprävention in der Grundschule" entwickelt. Diese liefert eine ausbalancierte Grundlage, um Gewalt und Mobbing wirksam zu begegnen. Hierfür wurde der alte Ordner umfassend überarbeitet und aktualisiert.

In der neuen Ausgabe gibt es zahlreiche praktische Übungen, Arbeitsblätter, Literaturhinweise und Links, die aus der polizeilichen Prävention, der Jugendbildungsarbeit und der Beratungslandschaft zusammengestellt wurden. Themen wie Mobbing, sexualisierte Gewalt, sexuelle und geschlechtliche Vielfalt, Behinderung oder Migration sind altersgerecht und gendersensibel aufgenommen und aufbereitet worden. Die Materialien sollen dabei helfen, in der Klasse und in der Schule ein Klima der Toleranz und Achtung zu schaffen, um so Konflikte gewaltfrei lösen zu können.

In insgesamt sechs Kapiteln bieten das LKA und das IQ MV die Unterrichtsbausteine zur Gewalt- und Kriminalprävention:

•    Die Polizei und ihre Aufgaben
•    Mein und Dein
•    Gewalt und Mobbing
•    Verschiedensein – Vielfalt leben
•    Sexualisierte Gewalt
•    Mediensicherheit

Die "Unterrichtsbausteine zur Gewalt- und Kriminalprävention in der Grundschule" sind eine wertvolle Unterstützung für Lehrende und ihren Unterricht. Die Schule ist ein guter Ort für Prävention, da sie ein Schutzraum sowie Lern- und Lebensort ist. Nicht jeder Konflikt und jede Problemlage kann mit den Materialien und im Unterricht abgefangen werden. Aber es trägt dazu bei, Schülerinnen und Schülern ein Gefühl für ein gemeinsames Zusammenleben zu vermitteln und so ihr soziales Verhalten zu prägen.

Unterrichtsbausteine zur Gewalt- und Kriminalprävention in der Grundschule

Zur Einführung, Handhabung und Vertiefung einzelner Themenschwerpunkte plant das IQ M-V Fortbildungstage, auf dem der Ordner dann auch an die Schulen ausgegeben wird. Zunächst sind vier Veranstaltungen – je eine pro Schulamt – mit den jeweiligen Beauftragten für Fortbildung geplant.

Dr. Martina Trümper
Institut für Qualitätsentwicklung M-V

Tel: 0385 588 7725
E-Mail: m.truemper@iq.bm.mv-regierung.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.