LEO.MV

Was ist LEO.MV 5?

LEO.MV ist ein kostenfreies, freiwilliges Unterstützungsangebot zur Erfassung der Lernausgangslage in den Klassenstufen 5 in Mecklenburg-Vorpommern. LEO.MV 5 Mathematik und Deutsch wurde basierend auf den Rahmenplänen der Grundschule Mecklenburg-Vorpommerns und der Bildungsstandards für die Grundschule entwickelt und im gesamten Bundesland erprobt. Der Test wird online auf www.leo-mv.de durchgeführt, vollautomatisch ausgewertet und die Ergebnisse stehen direkt im Anschluss der Testung bereit. 

Welche Rückmeldungen gibt es?

Sie erhalten Rückmeldungen auf Aufgabenebene, Lerngruppenebene und Schüler:innenebene, die von der Universität Koblenz/Landau, Campus Landau, dem Zentrum für Empirische Pädagogische Forschung (ZEPF) bereitgestellt werden. Die Ergebnisse sollen Ihnen einen Überblick über den bestehenden Lernstand der neu angekommenen Schüler:innen in Klasse 5 geben und die Weiterarbeit im Unterricht unterstützen. Für diesen Zweck stehen auf dem Portal weiterführende Materialien und Links für die Unterrichtsgestaltung nach der Testung bereit.

Ihr Zugangscode zu LEO.MV 

Internetseite für das Onlineportal: www.leo-mv.de

Schulcode für Ihre Schule (LEO.MV): Der Zugangscode für Ihre Schule wird durch das Institut für Qualitätsentwicklung (IQMV) jeder weiterführenden Schule zugeschickt.

Der Zugangscode gilt für alle Fächer.

LEO.MV 5 Englisch - Pilotphase

Der Lernausgangstest LEO.MV für Englisch Klasse 5 wird im Rahmen einer Pilotphase mit Beginn des Schuljahres 2021/22 erprobt. Dafür benötigen wir die Unterstützung von Schulen, die bereit sind, diesen Test auszuprobieren und mit ihrer Expertise bei der Weiterentwicklung zu unterstützen. Im Englischtest sollen Aufgaben in drei Kompetenzbereichen erprobt werden: Sprachgebrauch, Hörverstehen, Leseverstehen.  Bestandteile der Pilotierung sind die Durchführung des Onlinetests, nach Absprache in Begleitung einer Beraterin, mit anschließender aufgabenbezogener und schülerbezogener Rückmeldung durch das ZEPF und ein Fragebogen. 

Anmeldungen für die Pilotphase Englisch senden Sie bitte bis zum 13. August 2021 formlos per E-Mail an die für das jeweilige Schulamt zuständige Beraterin für Englisch. Der Testzeitraum erstreckt sich vom 23. August bis zum 20. November 2021. Bei Rückfragen bzw. Interesse können Sie die Beraterinnen gern telefonisch bzw. per E-Mail kontaktieren. Wir möchten aus allen 4 Schulamtsbereichen für die Pilotphase Englisch Schulen gewinnen und würden uns sehr freuen, wenn Sie uns dahingehend unterstützen. 

Für Teilnehmer:innen der Pilotphase Englisch wird der Englischtest unter demselben Zugangscode, der für Mathematik und Deutsch gilt, nach erfolgter Anmeldung zur Teilnahme freigeschaltet.

An wen kann ich mich wenden?

Wenden Sie sich gern an die Berater:innen des Faches Deutsch, Mathematik und Englisch, die Sie bei Fragen und bei der Durchführung der Tests gern unterstützen. 

Weitere Ansprechpartner im IQMV:

Astrid Koriller (Mathematik, Deutsch) 

a.koriller@iq.bm.mv-regierung.de

Tel.: 0385 588-17 836    

Fax: 0385 588-17 801 

Dr. Katharina Hagenfeld (Englisch)

k.hagenfeld@iq.bm.mv-regierung.de

Tel.: 0385 588 17833

Fax: 0385 588-17801

Mara-Lynn Sperber (Organisation und Koordinierung)

m.sperber@iq.bm.mv-regierung.de

Tel.: 0385 588-17 870   

Fax: 0385 588-17 801  

 

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern (IQ M-V)

Fachbereich 3 – Qualitätssicherung, Bildungssoziologie

19048 Schwerin