Was tun, wenn es keinem schmeckt…?

DGE-Qualitätsstandard – ein Leitfaden auch für Schulkonferenzen

©Adobe Stock
©Adobe Stock

An der Verpflegungsorganisation in Schulen sind viele Akteure beteiligt. Sie alle haben individuelle Wünsche an das Mahlzeitenangebot und agieren unter unterschiedlichen Rahmenbedingungen.

Eine erfolgreiche Schulverpflegung wird am besten durch die Zusammenarbeit aller Beteiligten erreicht - von den Schülerinnen und Schülern über das Cateringunternehmen bis hin zum Schulträger. Gemäß § 76 des Schulgesetzes Mecklenburg-Vorpommern sind auch Schulkonferenzen aufgefordert, die Pausen- und Mittagsverpflegung auf der Grundlage des DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Schulen mitzugestalten.

Am 25. Juni 2024 findet dazu eine Online-Konferenz für alle Akteurinnen und Aktuere der Schulkonferenzen wie Schulträger, Schulleitung, Lehrkräfte, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler statt. Die Teilnahme an dem Seminar von 14 bis 15.30 Uhr ist kostenfrei. 

Weitere Information und Anmeldung