Praxisseminare „Preisverdächtig!“

Mit den richtigen Büchern ist das Leben bunt

2023 gibt es wieder die beliebten "Preisverdächtig!"-Praxisseminare des Arbeitskreises für Jugendliteratur e.V. In den eintägigen Fortbildungen können Erzieher:innen, Lehrer:innen, Bibliothekar:innen und alle Interessierten kreative Vermittlungsmethoden zu den nominierten Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2023 für ihren Berufsalltag kennenlernen und erproben. Auf dem Programm stehen Workshops zu den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch und Jugendbuch. Die Termine sind am 5. Juni in Siegburg, am 13. Juni in München und am 20. Juni in Hannover.

Pro Jahr erscheinen fast 8.000 Kinder- und Jugendbücher auf dem deutschsprachigen Markt, in dieser Fülle ist der Deutsche Jugendliteraturpreis seit fast 70 Jahren ein verlässliches Gütesiegel. Die Nominierungsliste wird jedes Frühjahr von unabhängigen Expertenjurys zusammengestellt und präsentiert 30 herausragende Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbücher des Vorjahres sowie drei "Neue Talente". Die nominierten Bücher bieten ein vielfältiges Potenzial – auch für die Literaturvermittlung.

Die Seminare sind als externe Fortbildungsveranstaltung für Lehrkräfte des Landes Mecklenburg-Vorpommern anerkannt.

Alle Infos zur Veranstaltung

Weitere Informationen