Online-Lehrerfortbildung zur DDR-Umweltbewegung

16.04.2021

In Kooperation mit der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung (ALP) Bayern veranstaltet die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur am 21. April 2021 von 16:00 bis ca. 18:00 Uhr die Online-Lehrerfortbildung „Die DDR-Umweltbewegung – Vorreiter der Friedlichen Revolution und Vordenker der „Generation Greta“?“ Damit möchte die Bundesstiftung einen Brückenschlag von den Umweltprotesten in der DDR zu aktuellen Protestbewegungen der jungen Generation schlagen.

Der Umweltaktivist und Historiker Dr. Christian Halbrock gibt einen kurzen inhaltlichen Input zum Thema Umweltbewegung und Friedliche Revolution. Im Gespräch mit dem Zeitzeugen Matthias Waschitschka werden Einblicke in die umweltpolitische Arbeit während der Friedlichen Revolution und der Zeit danach vermittelt. Zudem stellt die Bundesstiftung aktuelle Materialien und Angebote für den Unterricht vor.

Die Fortbildung findet über die Software „Webex Meetings“ statt. Die Zugangsdaten werden allen angemeldeten Teilnehmern rechtzeitig vor der Veranstaltung per E-Mail zugesandt.

Die Anmeldung für nicht bayrische Lehrkräfte und Interessenten erfolgt unter: schule@bundesstiftung-aufarbeitung.de

Die Veranstaltung ist Teil einer Fortbildungsreihe zur deutschen Teilungs-, Einheits- und Transformationsgeschichte.

Weitere Informationen