Neuigkeiten aus der Transferstelle BNE

22.09.2021

Zwei Empfehlungen für Lehrkräfte aus dem Neuigkeitenbrief 13 / 2021 der Transferstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung / Lokale Agenda 21 in Mecklenburg-Vorpommern der Landeslehrstätte für Naturschutz und nachhaltige Entwicklung im Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie M-V:

1.      Der zerpflückte Elefant - Brücken von der Nachhaltigkeitsidee zu den Interessen Jugendlicher
Workshop am 21. Oktober 2021 ab 9.30 Uhr im Haus der Kirche in Güstrow

Wie können die globalen Ziele der nachhaltigen Entwicklung,  die SDGs, mit der Alltagswelt und den Interessenlagen von Jugendlichen verbunden werden? Der Lebensweltbezug ist dafür ein Schlüsselwort. In der Bildungspraxis ist es wichtig, seine Zielgruppen gut abzuholen und sie entlang ihrer Bedürfnisse mitzunehmen. Wie das gelingen kann, soll in diesem Tag gemeinsam erarbeitet werden. Programm: https://www.lung.mv-regierung.de/dateien/landeslehrst_02_programm.pdf; Anmeldungsvordruck: https://www.lung.mv-regierung.de/dateien/landeslehrst_02_anmeldung.pdf; bitte bis zum 12. Oktober 2021 anmelden.

2.      Einladung zum Netzwerktreffen „Schulgarten“ am 27. Oktober ab 15.30 Uhr in der Schule Spantekow
Herr Jan Roy von "Natur im Garten" M-V möchte mit diesem Treffen weiter dazu beitragen, dass sich die Schulgärten untereinander vernetzen, um Erfahrungen und Wissen auszutauschen. Wie lösen andere Schulgärten bestimmte Herausforderungen? Ihre Vorschläge zum Austausch sind willkommen. Kontakt: Jan Roy, "Natur im Garten MV, LPV "Mecklenburger Endmoräne" e.V., roy@natur-im-garten-mv.de, Tel. 039934  899646, https://www.natur-im-garten-mv.de; Ort des Treffens: https://www.schule-spantekow.de/impressum.html