Deutsch-französischer Entdeckungstag

15.11.2021

Der deutsch-französische Entdeckungstag wird im kommenden Jahr bereits zum 16. Mal vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) organisiert. Das Projekt wird anlässlich des Geburtstages des Elysée-Vertrages am 22. Januar 2022 starten – Besuche in Unternehmen, öffentlichen Verwaltungen und Institutionen mit deutsch-französischem Schwerpunkt können dann bis Ende des Jahres stattfinden.

Das Programm soll nächstes Jahr für weitere Unternehmensbereiche geöffnet werden, insbesondere Kultur und Medien, die IT- und Start-up-Szene sowie Vereine, Verbände und Zivilgesellschaft.

Das Ziel des Entdeckungstages bleibt es, junge Menschen aus beiden Ländern für die deutsch-französischen Beziehungen zu interessieren. Dabei soll ihnen besonders die deutsch-französische Kooperation im Arbeitskontext nähergebracht werden, um sie für den Erwerb der Partnersprache zu motivieren und ihnen neue Berufsmöglichkeiten auf dem europäischen Arbeitsmarkt aufzuzeigen.

Seit Beginn des Projektes im Jahr 2006 haben mehr als 58.000 junge Deutsche und Franzosen an einem Entdeckungstag teilgenommen.

Mit dem Entdeckungstag möchte das DFJW besonders junge Menschen ansprechen, die aufgrund unterschiedlicher Mobilitätshindernisse einen erschwerten Zugang zu internationalen Austauschprogrammen haben.

Mehr Informationen