Start des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen 2021/2022: Top-Angebote für die Fremdsprachentalente

11.08.2021

Anmeldungen sind ab sofort bis zum 6. Oktober 2021

Der diesjährige Bundeswettbewerb Fremdsprachen startet und bietet eine tolle Chance für alle Schülerinnen und Schüler, die sprachtalentiert sind und sich für Fremdsprachen begeistern. 

Wer mitmachen will, kann das auf unterschiedliche Weise tun:

In der Kategorie Team Schule (Klassen 6 bis 10) melden sich Teams bis zu 10 Personen über ihre Lehrerin oder ihren Lehrer an. Jedes Team wählt seine Wettbewerbssprache (alle in den Schulen angebotenen Fremdsprachen, kein Deutsch, keine Kunst- und Plansprachen) und sein Thema selbst aus.

In den Kategorien SOLO (Klassen 8 bis 10) und SOLO PLUS (Klassen 10 bis zum Abitur) reichen die Jugendlichen ein selbstgedrehtes Video zum Jahresthema 2022 „grenzen(los)" ein.

Alle eingereichten Videos werden auf der Webseite des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen präsentiert, um sich dem Voting der interessierten Öffentlichkeit zu stellen. Die Jugendlichen kommen dann entweder durch die Juryentscheidung oder durch diesen Publikumsjoker ins Finale, an dem 55 Schülerinnen und Schüler teilnehmen werden.

Das Finale findet im Frühjahr 2022 statt. Die Finalisten müssen dabei teambasiert mehrsprachige Aufgaben bearbeiten.

Die besten Teilnehmenden werden in die Förderung der Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen.

Anmeldeschluss ist der 6. Oktober 2021.

Für Lehrende:

  • Melden Sie Teams aus Ihren Klassen zur Kategorie Team Schule an.
  • Sprechen Sie Schülerinnen und Schüler an und ermuntern Sie sie zur Anmeldung zum Bundeswettbewerb Fremdsprachen.
  • Begleiten Sie Ihre Schülerinnen und Schüler bei der Wettbewerbsteilnahme und bieten Sie ihnen Unterstützung an.
  • Melden Sie sich per Mail beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen, damit wir Sie regelmäßig über den Bundeswettbewerb Fremdsprachen informieren können.

Anmeldungen und Informationen unter

Bundeswettbewerb Fremdsprachen