Schulorganisation ab dem 16. Dezember

14.12.2020

Präsenzpflicht wird aufgehoben

Aufgrund der stark steigenden Corona-Zahlen wird das öffentliche Leben in Deutschland vom 16. Dezember bis mindestens 10. Januar heruntergefahren. Die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder und die Bundeskanzlerin verständigten sich am 13. Dezember auf gemeinsame Regeln.

Für die Schulen im Land gilt:

In den beiden Wochen unmittelbar vor und nach den Weihnachtsferien gibt es in Mecklenburg-Vorpommern Änderungen im Schulbetrieb. Schulen bleiben aber offen.

Die Klassen oberhalb der Klassen­stufe 7 werden im Distanzunterricht unterrichtet. Ausnahmen davon gibt es vor Weihnachten in der Stadt und im Landkreis Rostock.

Auch Kinder aus den Klassen 1 bis 6 können ab dem 16. Dezember zuhause bleiben. Sie erhalten für die folgenden Tage Schulaufgaben. Die Landesregierung bitte darum, diese Möglichkeit zu nutzen. Schulen bleiben aber für Kinder offen, bei denen eine Betreuung zuhause nicht sichergestellt ist.

Weitere Informationen

Informationen des Bildungsministeriums Beschlüsse des MV-GipfelInformationsschreiben an die SchulleitungenHilfreiche Kontakte