ZDF weitet Angebot für Schülerinnen und Schüler aus

26.01.2021

Neue Angebote

Das ZDF hat sein Angebot für Schülerinnen, Schüler sowie Lehrende beträchtlich verstärkt. Seit Langem arbeitet das ZDF im Bildungsbereich multimedial und bietet ein umfangreiches Angebot an verschiedenen Formaten zur Wissensvermittlung zeitsouverän sowohl in der ZDFmediathek als auch auf diversen YouTube-Kanälen an. Das neue Angebot "Terra X plus Schule" in der ZDFmediathek und der neue YouTube-Kanal "Terra X plus" bieten für den schulnahen Einsatz sowohl speziell auf das Sehverhalten von Schülern hin konzipierte Videos als auch ausgewählte Wissensdokumentationen des ZDF, die Lehrern eine Ergänzungsmöglichkeit ihres Unterrichts eröffnen. Die nach Schulfächern sortierten Beiträge können als Einstieg, als Vertiefung des Unterrichts oder auch als Hausaufgabenhilfe genutzt werden. Dabei zielen die Videos und Sendungen nicht darauf, Unterricht zu ersetzen, vielmehr erklären sie mit aufwendigen Animationen und Doku-Bildern aus "Terra X"-Sendungen und anderen ZDF- Wissensdokumentationen größere Zusammenhänge und machen Wissenschaft erlebbar.

Das ZDF-Bildungsangebot in der ZDFmediathek

In der ZDFmediathek werden unter "Terra X plus Schule" (Schule.zdf.de) kurze Erklärclips, Videos von wenigen Minuten und lange Dokumentationen angeboten, die für den Einsatz im Unterricht oder als Ergänzung zum Lernen geeignet sind. Diese Filme sind nach Schulfächern sortiert wie zum Beispiel "Geografie & Umwelt", "Biologie & Natur" oder "Geschichte". Darüber hinaus können die Filme auch in Themenschwerpunkten wie "Viren, Seuchen, Impfen & Corona", "Klima & Klimawandel", "Märchenstunde" oder "Holocaust" gefunden werden. Zum Umgang mit dem Angebot gibt es ein kurzes Erklärvideo:kurz.zdf.de/xan/

Wichtiger Bestandteil des Angebots sind Clips unter Creative-Commons-Lizenz (CC BY) zur freien Nutzung, zu finden unter: terrax-cc.zdf.de (kurz.zdf.de/IWQF/). Diese können von allen Interessierten heruntergeladen, überall gezeigt, verbreitet und sogar bearbeitet werden. Wie es geht und was man beachten muss, steht in einem Flyer und wird in einem Video-Clip erläutert, die hier zu finden sind und ebenfalls heruntergeladen und verbreitet werden können: kurz.zdf.de/bJv/

Das Angebot wird Woche für Woche ergänzt, und es werden regelmäßig neue Themenschwerpunkte angelegt. Über die neuen Beiträge informiert ein monatlicher Newsletter, der hier abonniert werden kann: newsletter.zdf.de/index.php?id=3272

Das ZDF-Bildungsangebot bei YouTube

Auf dem YouTube-Kanal "Terra X plus" (kurz.zdf.de/A26/) werden jede Woche zwei drei- bis achtminütige Erklärvideos und erlebnisorientierte Videos mit Selbstexperimenten zu den Fächern Erdkunde, Biologie, Chemie und Physik veröffentlicht. Diese Beiträge entstehen in Zusammenarbeit mit entsprechenden Fachlehren. Außerdem stellen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit der Rubrik "Superjob" ihren Werdegang und ihren Beruf vor. Geplant sind auch YouTube-Live-Events in denen Wissenschaftler wie Prof. Harald Lesch speziell für Schülerinnen und Schüler Wissensthemen wie etwa den Klimawandel, die auch für den Unterricht relevant sind, anschaulich und spannend erklären. Dabei können die Schülerinnen und Schüler vorab und auch während der Live-Sendung Fragen stellen, die innerhalb des Events beantwortet werden.

Der beliebte Historiker und YouTuber Mirko Drotschmann greift auf seinem YouTube-Kanal"MrWissen2GoGeschichte" (kurz.zdf.de/Ryn/) jede Woche ein für den Schulunterricht relevantes Geschichtsthema auf, reagiert aber auch auf aktuelle Fragestellungen.

Die YouTube-Videos sind auch auf der oben genannten Mediatheksseite "Terra X plus Schule" zu finden.

Weitere ZDF-Bildungsangebote:

Das ZDF stellt mit der EU-Initiative klicksafe unter klicksafe.de/appundon (digital) und unterklicksafe.de/bestellung (Printversion) Unterrichtsmaterialien auf Basis des Webmagazins"App+on" zur Verfügung. Das neu entwickelte Materialpaket "App+on – Sicher, kritisch und fair im Netz" richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse und umfasst zehn Lerneinheiten. Die Unterrichtseinheiten bauen auf ausgesuchten Videos wie zum Beispiel zu falschen Schönheitsidealen auf Instagram, zu Gefahren von Fake News oder der Wiederholung von Geschlechterklischees in Online-Profilen des bestehenden medienpädagogischen ZDFtivi-Angebots "App+on" auf.

Mit Videos, Audios, Quiz, interaktiven Karten und Texten erklärt "so geht MEDIEN" (so- geht-medien.de), wie Medien funktionieren und warum es den öffentlich-rechtlichen Rundfunk gibt. Die multimedialen Inhalte sind für den Unterricht konzipiert und bieten Lehrkräften komplette Stundenabläufe und Hintergrundinformationen: Unterrichtsmaterialien in leichter Sprache. Zudem können Lehrkräfte ein Zertifikat für die Anwendung von "so geht MEDIEN" erwerben. "so geht MEDIEN" ist ein Angebot von ARD, ZDF und Deutschlandradio. Die Federführung hat der Bayerische Rundfunk.