Medienpädagogische Multiplikatoren gesucht

19.01.2021

Bewerbungsfrist endet am 29. Januar 2021

Sie haben Spaß daran, mit anderen Lehrkräften zusammen zu arbeiten? Und ein Händchen für digitale Medien haben Sie auch? Dann werden Sie Teil des Multiplikatoren-Teams in Mecklenburg-Vorpommern. Gemeinsam mit anderen Kolleginnen und Kollegen unterstützen Sie Schulen bei der Digitalisierung.

Unterstützung beim Medienbildunsonzept

Im Zuge der Umsetzung der Kultusministerkonferenz-Strategie zur Bildung in der digitalen Welt sind die Schulträger aufgefordert, Medienentwicklungspläne zu erarbeiten und umzusetzen, um die Infrastruktur für das Lehren und Lernen mit digitalen Medien zu schaffen und deren Funktionalität zu sichern. Der Einsatz digitaler Medien folgt dabei dem Primat des Pädagogischen. Grundlage für die Ausstattung der Schulen ist deshalb ein Medienbildungskonzept als Bestandteil des Schulprogramms, das die Ziele der Schul- und Unterrichtsentwicklung für eine Bildung in der digitalen Welt beschreibt, notwendige Rahmenbedingungen an der eigenen Schule formuliert und verbindliche Maßnahmen innerhalb der Schule festlegt, um die vereinbarten Ziele zu erreichen. Jede einzelne Schule ist aufgefordert ein Medienbildungskonzept als Fortschreibung des Schulprogramms zu erarbeiten. Zur Beratung und Unterstützung der Schulen bei der Umsetzung der Kultusministerkonferenz-Strategie und dem Förderprogramm „DigitalPakt Schule 2019 - 2024“ hat das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur ein Netzwerk von rund 40 medienpädagogischen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren (im Gesamtumfang von zehn Stellen) aufgebaut, das die Schulen bei der Erarbeitung dieser Medienbildungskonzepte sowie bei der Umsetzung der schulinternen Fortbildungsprogramme bis 2024 unterstützen wird.

Zur Ausschreibung