Fachtag der Evangelischen Akademie der Nordkirche

03.11.2021

„Antisemitismus und soziale Medien –alles ganz harmlos?“

Soziale Medien sind ein Teil der Öffentlichkeit, aber auch des privaten Alltags geworden. Der Umgang damit ist für viele selbstverständlich.

Soziale Medien werden auch technologisch gezielt eingesetzt, um Informationen effektiv zu verbreiten.

Monika Hübscher, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Duisburg-Essen, forscht unter anderem zu Antisemitismus in den sozialen Medien. Ihre Beobachtung: Durch die sozialen Medien hat die Gesellschaft es mit einer beispiellosen Form der technologiegetriebenen Verbreitung von Antisemitismus zu tun. Was bedeutet das konkret? Welche Gegenstrategien sind angesichts dieser Technologie möglich und zudem auch hilfreich?

Zu diesem aktuell-politischen Diskurs lädt die Evangelische Akademie der Nordkirche am 25. November 2021 ein.

Der Fachtag findet online von 18.00 Uhr - 20.00 Uhr statt.

Die Veranstaltung ist als Lehrkräftefortbildung vom IQ M-V anerkannt.

Anmeldeschluss ist der 22. November 2021.

Zur AnmeldungZum Flyer