Aktuelle Meldungen

Um geeignete individuelle Fördermaßnahmen für die Schülerinnen und Schüler zu entwickeln, wird zu Beginn des zweiten Schulhalbjahres im Rahmen der allgemeinen pädagogischen Diagnostik die jeweilige Lernausgangslage mit Hilfe von Lernstandsanalysen von den Lehrkräften erfasst, damit Unterricht bestmöglich an die individuellen Entwicklungsvoraussetzungen anknüpfen kann. Die individuellen Lernausgangslagen sind bei der weiteren Unterrichtsplanung in Form von inneren und äußeren Differenzierungsmaßnahmen zu berücksichtigen.

> weiter lesen

Das Gymnasium Sanitz gehört zu den elf deutschen Schulen, die für ihre herausragenden europäischen Onlineprojekte mit dem Deutschen eTwinning-Preis ausgezeichnet werden. Das Gymnasium hat mit seinem Projekt "Listen to my radio: Breaking News!" unter der Leitung von Rebecca Radant den ersten Platz in der Altersgruppe zwischen 16 und 21 Jahre gemacht. Herzlichen Glückwunsch!

> weiter lesen

Um 17.30 Uhr beantwortet Bildungsministerin Bettina Martin aktuelle Fragen zum Thema Schule im SVZ-Live-Chat. Fragen können während des Chats direkt über die Facebook-Seite der SVZ gestellt werden.

> weiter lesen

Beim MV-Gipfel haben sich die Landesregierung, Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen, Gewerkschaften, Sozialverbänden und der Wirtschaft auf weitere Lockerungsschritte an den Schulen und im Kulturbereich verständigt. Ermöglicht werden diese Schritte durch den zusätzlichen Schutz, den der Einsatz von Schnell- bzw. Selbsttests für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler bietet sowie durch das Vorziehen der Impfungen für Lehrkräfte. Noch vor Ostern sollen in Regionen wieder mehr Schülerinnen und Schüler die Schulen besuchen können und Präsenzunterricht erhalten.

> weiter lesen

Die Landesregierung sowie Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen, Wirtschaft, Gewerkschaften und Sozialverbänden haben sich am 5. und 6. März über die Umsetzung der neuen Corona-Regeln in Mecklenburg-Vorpommern verständigt.

Alle Meldungen im Überblick

Entlastung für Schulen

Unterstützungsprogramm für Schülerinnen und Schüler

shutterstock_1746069458_komp

Die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern erhalten in Zeiten der Pandemie Unterstützung für zusätzliche individuelle Förderung ihrer Schülerinnen und Schüler. Die corona-bedingten Einschränkungen an den Schulen in den vergangenen Monaten haben trotz der erheblichen Anstrengungen aller zu Lernlücken geführt. Bildungsministerin Bettina Martin bringt deshalb ein Unterstützungsprogramm auf den Weg, das auf drei Säulen basiert.

Zum Unterstützungsprogramm

Landesstrategie zur Digitalisierung

Alles rund um die Digitalisierung in Schulen

Digitale-Schule-MV-1 Kopie
©Primavia

Mit der Landesstrategie zur Digitalisierung sorgt das Bildungsministerium Schritt für Schritt für den notwendigen Innovationsschub, damit die Schulen den Anforderungen des 21. Jahrhunderts entsprechend aufgestellt sind. Dazu gehören unter anderem das Lernmanagementsystem itslearning, das Medienpädagogische Zentrum und der Rahmenplan Digitale Kompetenzen. Ziel ist, alle Kinder und Jugendlichen im Land auf ein Leben in der digitalisierten Welt vorzubereiten.

Schule digital

Fortbildungen im Rückblick

Im Blickpunkt

Regelungen für den Schulbetrieb ab dem 8. März

Schnelltests, Selbsttests und Impfungen

Vor Ostern sollen wieder mehr Schülerinnen und Schüler die Schulen besuchen können

Am 8. März greift die nächste Stufe an Schulen in Regionen, wo die Inzidenz verlässlich unter 50 liegt. In der Hansestadt Rostock und im Landkreis Vorpommern-Rügen erhalten Jugendliche ab der Jahrgangsstufe 7 ab dem 8.03. Wechselunterricht. Das Bildungsministerium will aber durch Schnelltests, Selbsttests und mit Impfungen für die Lehrkräfte mehr erreichen. Das Land hat 2 Millionen Selbsttests bestellt. Ab dem 22. März soll es in den Regionen Präsenzunterricht geben, wo die Inzidenz wischen 50 und 100 liegt. Dort werden die Klassen 1 bis 6 im Regelbetrieb sein, natürlich mit weiterhin strengen Hygieneregeln. Die Klassen der weiterführenden und beruflichen Schulen erhalten Präsenzunterricht im Wechselbetrieb. Die Abschlussklassen bleiben zur Prüfungsvorbereitung weiterhin im Regelbetrieb im Präsenzunterricht.

Zu den Regelungen ab dem 8.03.Hygieneplan ab dem 8.03.Zum StufenplanZeitschiene AbiturprüfungenZu den FAQZu den aktuellen Hinweisschreiben

Entwicklung 7-Tage Inzidenzwert

Der Inzidenzwert in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt ist entscheidend für den Schulbetrieb. Hier sehen Sie täglich, wie sich der Wert in Ihrem Kreis oder Ihrer Stadt entwickelt hat. Dem Stufenplan können Sie entnehmen, welche Inzidenzen Voraussetzung sind für die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts in den Schulen.

Zur Übersicht

Gesunder Ausgleich im Home Office

pexels-alexy-almond-3756520

Das Coronavirus zwingt aktuell viele Arbeitgeber zum Umdenken und die Arbeitnehmer ins Home Office. Damit die Lehrkräfte und alle die Interesse an etwas Bewegung während des Home Office haben körperlich und mental fit bleiben, hat der TÜV Rheinland die Videoreihe "Gesunder Ausgleich im Homeoffice" entwickelt.

Zu den Videos

Rahmenpläne für den Unterricht

Fotolia_90103153_Subscription_Monthly_XXL_-contrastwerkstatt (cut)

Die Rahmenpläne legen die Ziele und Inhalte des Unterrichts in den einzelnen Fächern fest. Für jedes Fach wird darin erläutert, was die Schülerinnen und Schüler lernen und über welche Kompetenzen sie am Ende der jeweiligen Klassenstufen verfügen sollen.

Unterrichtshilfenportal Mecklenburg-Vorpommern

icon_Unterrichtshilfenportal_adobe (1)

Das Unterrichtshilfenportal MV unterstützt Lehrerinnen und Lehrer bei der Unterrichtsvorbereitung und -gestaltung. Dazu stehen eine Vielzahl spannender Materialien für die Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch zur Verfügung.

Karriereportal für den Schuldienst in MV

Banner neu

Auf dem Karriereportal für den Schuldienst in MV finden Sie freie Stellen für den Schuldienst in Mecklenburg-Vorpommern, Informationen rund um das Berufsbild Lehrer/in, über das Studium, den Vorbereitungsdienst, die Verbeamtung und den Verdienst.

Ferientermine in Mecklenburg-Vorpommern

Ferientermine_270

Der Ferienplaner für Mecklenburg-Vorpommern listet die Termine für die Sommer-, Herbst-, Weihnachts-, Winter-, Oster- und Pfingstferien und die Allgemeine Ferienverordung bis 2024 sowie die Ferientermine aller Bundesländer auf.