Lehrerinnen und Lehrer

Top-Themen

Stark machen gegen sexualisierte Gewalt unter Jugendlichen. Das will die Kampagne „#UNDDU? Mach Dich stark!“ von Innocence in Danger. Der Kinderschutz-Verein hat dafür das erste Online-Portal und eine App für Fachkräfte entwickelt. Es klärt Jugendliche, Eltern und Profis umfassend über Missbrauch in ihrer Altersgruppe auf - und bietet Hilfe an.

> weiter lesen

Das Historisch Technische Museum Peenemünde (HTM) erweitert seine digitalen Angebote für Schulklassen und bietet ab sofort auch Onlineprojekttage für Grundschulen an.

> weiter lesen

Auch in diesem Jahr sucht die Provinzial Nord Brandkasse wieder die besten Schülerzeitungen aus Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Sowohl Grund- als auch weiterführende Schulen können bis zum 1. Februar 2023 ihre Print- oder Onlineausgaben einreichen. Auf die Gewinnerredaktionen warten auch in diesem Jahr interessante Preise.

> weiter lesen

Ab sofort können Lehrkräfte ihre 4. und 5. Klassen sowie Förderschul- und Willkommensklassen für die Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ zum Welttag des Buches 2023 anmelden: www.welttag-des-buches.de/anmeldung. Bis 31. Januar 2023 haben sie dort die Möglichkeit, Gutscheine für den Comicroman „Volle Fahrt ins Abenteuer“ von Autorin Katharina Reschke und Illustrator Timo Grubing zu bestellen und eine Wunschbuchhandlung auszuwählen.

> weiter lesen

Das LdE Kompetenzzentrum bietet wieder seine Einstiegsveranstaltungen zum "Lernen durch Engagement" an.

> weiter lesen

Vom 21. Februar bis 19. März 2023 finden wieder die SchulTheaterWochen "Theater in Sicht" statt. "Theater in Sicht" ermöglicht allen Schulklassen Theater live an seinem originären Ort zu erleben und sich darüber hinaus auf vielfältige Weise mit dieser spannenden Kunstform auseinanderzusetzen. Denn wer mehr weiß, sieht und erlebt auch mehr.

> weiter lesen

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes und der Cornelsen Verlag starten ab 1.12.2022 wieder ihren Wettbewerb fair@school - und suchen bundesweit nach Schulen, die sich gegen Diskriminierung einsetzen. Mit dem gemeinsamen Schulwettbewerb fair@school prämieren sie Engagement für Vielfalt und Chancengerechtigkeit. In der sechsten Ausschreibungsrunde wurde das Preisgeld erhöht: Drei Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro sind zu gewinnen. Bis zum 15. März 2023 können sich alle bewerben, die an einer allgemein- oder berufsbildenden Schule wirken – von Lehrkräften über Sozialpädagog/-innen und Schüler/-innen bis hin zur Schulleitung.

> weiter lesen

PHYWE lädt dieses Jahr erneut alle deutschen Schulen ein, am Wettbewerb "Schulpreis Digitaler Unterricht 2022" teilzunehmen. Es werden Schulen ausgezeichnet, die ein spezielles Digitalkonzept entwickelt haben, sich besonders engagieren, den digitalen Unterricht kreativ gestalten, oder die einzelne Klassen oder Personen für besondere Leistungen als „Digital Heroes“ hervorheben möchten.

> weiter lesen

Das Gymnasium am Tannenberg öffnet am 6. Dezember in Kooperation mit dem Kreismedienzentrum NWM und dem Medienpädagogischen Zentrum seine Pforten für einen Vernetzungsworkshop für Gymnasien und Gesamtschulen. Der Nikolaus hat seinen Fortbildungsstiefel prall gefüllt mit wissenswerten Informationen zu verschiedenen Tools, medienpädagogischen Unterrichtsszenarien und wertvollen Tipps der Medienpädagogischen Multiplikator/-innen.

> weiter lesen

Schülerfirmen sind für die nächsten zwei Jahre weiter von der Umsatzbesteuerung ausgenommen. Die Verlängerung der Übergangsfrist bis Ende 2024 soll über das Jahressteuergesetz des Bundes umgesetzt werden. 

> weiter lesen

Die Jahre 1989/90 gelten als zentrale Wendepunkte der deutschen Geschichte. Auch für Eingewanderte und deren Nachkommen änderte sich mit dem Mauerfall und der Wiedervereinigung vieles. Die Website „Deutsche Einheit Interkulturell“ nimmt die deutsche Einheit aus der Perspektive von Menschen mit Migrationsgeschichte in den Blick. Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur bietet am 29. November von 15:00-16:30 Uhr hierzu die Online-Fortbildung „Deutsche Einheit inklusiv“ an.

> weiter lesen

Verschwörungserzählungen und Rassismus angehen, dem menschengemachten Klimawandel entgegentreten, die Welt aus Kindersicht lebenswerter machen, Jugendkulturen vernetzen, Menschen aller Voraussetzungen mit Medienbildung erreichen und anregen. Groß sind die Ziele der ausgezeichneten medienpädagogischen Projekte und großartig die Umsetzung und die pädagogischen Modelle und Methoden, die diese Ziele voranbringen.

> weiter lesen

In Krisenzeiten - wie zum Beispiel in der Corona-Pandemie - haben Verschwörungserzählungen Hochkonjunktur. Sie begegnen uns mit ihren meist antisemitischen bzw. demokratiefeindlichen Bezügen überall: auf Demonstrationen, in den sozialen Medien oder in unserem unmittelbaren Arbeits- und Lebensumfeld,. Für die liberale Demokratie und den Zusammenhalt in einer vielfältigen offenen Gesellschaft ist die Attraktivität von Verschwörungserzählungen eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Hierzu bietet das Regionalzentrun für demokratische Kultur der Evangelischen Akademie der Nordkirche am 13.12.2022 von 16:00-20:00 Uhr ein Onlineseminar an.

> weiter lesen

Das EU-Schulprogramm wird in Mecklenburg-Vorpommern im Schuljahr 2023/2024 fortgeführt. Schülerinnen und Schüler erhalten auch in der nächsten Runde die Möglichkeit auf kostenlose Milch, Obst und Gemüse sowie die Finanzierung von begleitenden pädagogischen Maßnahmen. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 sowie an Förderschulen. Seit dem Schuljahr 2017/2018 wird das Programm erfolgreich umgesetzt.

> weiter lesen

Seit über 10 Jahren fördert die gemeinnützige Bildungsinitiative Jugend präsentiert die Präsentationskompetenz von Schüler/-innen insbesondere in den MINT-Fächern. Mit Jugend präsentiert Kids gibt es seit drei Jahren zudem ein Programm speziell für Grundschulen. Das vielfältige Angebot umfasst sowohl Wettbewerbe für Schüler/-innen, Unterrichtsmaterialien als auch Fortbildungen für Lehrkräfte. 

> weiter lesen

Es ist wieder so weit! Der Girls‘Day und Boys’Day bietet Jungen und Mädchen ab der 5. Klasse die Möglichkeit, frei von Geschlechterklischees Berufsfelder zu erkunden, die ihren Interessen entsprechen.

> weiter lesen

Am 24. Januar 2023 werden in einer digitalen Präsentation über Zoom zwei Projekte bzw. Bildungsangebote des Programms "Jugend erinnert" vorgestellt.

> weiter lesen

Das landesweite Schulprojekt „Wir in MV“ hat am 9. November 2022 in Schwerin u. a. seine neuen digitalen Projektangebote vorgestellt und Schülerinnen und Schüler zum Mitmachen in den Mediatop Schwerin der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern eingeladen. 

> weiter lesen

Am 9. und 10. Dezember 2022 findet die dritte bundesweite Fachtagung "Lernort Schule im digitalen Wandel - Bildung für eine zukunftsfähige Gesellschaft" statt. Ziel ist es, Lehrende zu einem Austausch über das Potenzial einer stärkeren Projektorientierung und -didaktik für die Gestaltung und die Bewältigung der Herausforderungen des digitalen Wandels zusammenzubringen.

> weiter lesen

Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse können sich bis zum 28. Februar für das Schülerstipendienprogramm „grips gewinnt“ bewerben. Das Programm unterstützt mit 180 Euro im Monat sowie mit Seminaren zur Persönlichkeitsentwicklung und persönlicher Beratung rund um Schule, Ausbildung und Studium.

> weiter lesen

Alle Meldungen im Überblick

Banner neu

Informationen rund um das Berufsbild Lehrer/in, über das Studium, den Vorbereitungsdienst, die Verbeamtung, den Verdienst sowie freie Stellenangebote für den Schuldienst in MV.

Schulorg_Hitzefrei_270_110

Wie ist der Schulbetrieb bei besonderen Witterbungsbedingungen geregelt? Wie lang ist eine Unterrichtsstunde? Wann sind Pausenzeiten? Diese und andere Fragen zur Schulorganisation an allgemein bildenden Schulen siind  in einer  Verwaltungsvorschrift geregelt.

Daumen hoch _ 2701_110 _fotolia_Coloures-pic

Viele Wege führen zum Ziel.
Auch mit dem Produktiven Lernen mit hohem Praxisbezug, mit den Angebot 9+ als zweite Chance und dem Freiwilligen 10. Schuljahr kann der Schulabschluss der Berufsreife in MV erlangt werden.

Das Schülerstipendienprogramm „grips gewinnt“ geht am 1. Dezember 2021 in die zwölfte Runde. Im kommenden Schuljahr werden Stipendien an bis zu 100 leistungsstarke und engagierte Jugendliche vergeben, die soziale oder finanzielle Hürden überwinden müssen.