Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

fotolia
fotolia

Betriebliche Gesundheitsförderung  (BGF) umfasst alle Maßnahmen zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden der Beschäftigten am Arbeitsplatz. Sie zielt auf folgende Prozesse ab:

  • Verbesserung der Arbeitsorganisation und – bedingungen
  • Förderung einer aktiven Beschäftigtenbeteiligung
  • Stärkung individueller Kompetenzen der Pädagoginnen und Pädagogen

 

Landesprogramm zur Betrieblichen Gesundheitsförderung für Beschäftigte an den öffentlichen Schulen MV

Ziel einer Programmteilnahme ist es, die Belastungen und Beanspruchungen der Beschäftigten zu erkennen und zu reduzieren. Konkret sollen nach einer Ist-Analyse mittels des Befragungsinstruments IEGL Maßnahmen abgeleitet werden, die dazu beitragen, die Arbeitsbedingungen an der jeweiligen Schule zu verbessern (Verhältnisprävention) und die persönlichen Ressourcen der Beschäftigten im Umgang mit den täglichen Arbeitsbelastungen zu stärken (Verhaltensprävention). Nach ca. zwei Schuljahren sollte die Schule in der Lage sein, den Gesundheitsprozess stärker als bisher selbstständig zu steuern, wobei sie auch weiterhin Unterstützung durch die Beraterinnen für Betriebliche Gesundheitsförderung beim IQ M-V sowie die Fachkräfte für Arbeitssicherheit beim Institut für Qualitätsentwicklung M-V erhalten.

Das Programm ist ein Unterstützungsangebot für alle öffentlichen Schulen des Landes.

Seit dem Schuljahr 2014/15 haben sich bereits 95 Schulen im Rahmen ihrer Programmteilnahme gezielt mit Maßnahmen zur gesundheitsförderlichen Schulentwicklung auseinandergesetzt.

Flyer zum Landesprogramm zur Betrieblichen Gesundheitsförderung

Eine Ausschreibung zur Programmteilnahme in den Schuljahren 2024/2025 bis 2025/2026 erfolgt voraussichtlich im Juni 2023.

Darüber hinaus unterstützen wie Sie gern mit Angeboten zur Betrieblichen Gesundheitsförderung gemeinsam mit den Gesundheitsexperten unseres Partners Arbeitsmedizinischer Dienst (AMD) TÜV Rheinland.

"Gesunde Lehrer - unser Ziel" - Flyer zu den Angeboten der Betrieblichen Gesundheitsförderung für Beschäftigte an öffentlichen Schulen in MVAngebot eines medizinischen Check-Ups durch den AMD TÜV Rheinland

Arbeitsmedizinische Betreuung und Betriebliches Gesundheitsmanagement Koordination für alle Schulamtsbereiche

Tel.: 0175 7511018

E-Mail: gesundheitinschulen-mv@de.tuv.com

Dagmar Schultz
Institut für Qualitätsentwicklung M-V
Referentin für Betriebliches Gesundheitsmanagement

Tel: 0385 588 17853
E-Mail: d.schultz@iq.bm.mv-regierung.de

Beraterin für Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) im Staatlichen Schulamt Greifswald

Simone Hoppert-Arndt
Institut für Qualitätsentwicklung M-V
Tel:       03834 595824
E-Mail: s.hoppert-arndt@iq.bm.mv-regierung.de

Beraterin für Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)
im Staatlichen Schulamt Neubrandenburg

Anja Blanck
Institut für Qualitätsentwicklung M-V
Tel:       0395 380 78397
E-Mail: a.blanck@iq.bm.mv-regierung.de

Beraterin für Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)
im Staatlichen Schulamt Rostock

Kathleen Stern
Institut für Qualitätsentwicklung M-V

Tel.: 0381 7000-9940
E-Mail: k.stern@iq.bm.mv-regierung.de

Beraterin für Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)
im Staatlichen Schulamt Schwerin

 

Cornelia Richter
Institut für Qualitätsentwicklung M-V
Tel.:      0385 588-78190
E-Mail: c.richter_06@iq.bm.mv-regierung.de