Fortbildungen im März 2022

Zu den Angeboten

8. März: NB-LG 04 Brandschutzhelfer-Unterweisung nach ASR A2.2

Veranstaltungsort: IQ M-V, Neustrelitzer Str. 120 (Block E), 17033 Neubrandenburg

Zeit: 12:00-16:00 Uhr

Zielgruppe: Brandschutzhelfer aus dem SSA Neubrandenburg, Schulleiter, interessierte Beschäftigte des BM 
(alle 3 - 5 Jahre sollen Kenntnisse der Brandschutzhelfer aufgefrischt werden)

Inhalt:

Brandschutzhelfer-Unterweisung nach ASR A2.2 
Anforderung: Laut technischer Regel für Arbeitsstätten ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“ ist eine ausreichende Anzahl von Brandschutzhelfern, mind. 5 % der Beschäftigten des BM, in Ihrer Schule zu unterweisen. 
Inhalte: Rechtsgrundlage, Brandlehre, 
vorbeugender baulicher Brandschutz 
vorbeugender anlagentechnischer Brandschutz, 
organisatorischer Brandschutz, 
abwehrender Brandschutz (Löschübung mit Handfeuerlöscher) 

Referentin: Nina Dannenberg (AMD TÜV)

Zur Anmeldung

17. März: ROS.LG-01 Brandschutzhelfer-Unterweisung nach ASR A2.2

Veranstaltungsort: IQ M-V, Am Kabutzenhof 21, 18057 Rostock 

Zeit: 12:00-16:00 Uhr

Zielgruppe: Brandschutzhelfer aus dem SSA Rostock, Schulleiter, interessierte Beschäftigte des BM 
(alle 3 - 5 Jahre sollen Kenntnisse der Brandschutzhelfer aufgefrischt werden)

Inhalt:

Brandschutzhelfer-Unterweisung nach ASR A2.2 
Anforderung: Laut technischer Regel für Arbeitsstätten ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“ ist eine ausreichende Anzahl von Brandschutzhelfern, mind. 5 % der Beschäftigten des BM, in Ihrer Schule zu unterweisen. 
Inhalte: Rechtsgrundlage, Brandlehre, 
vorbeugender baulicher Brandschutz 
vorbeugender anlagentechnischer Brandschutz, 
organisatorischer Brandschutz, 
abwehrender Brandschutz (Löschübung mit Handfeuerlöscher) 

Referentin: Nina Dannenberg (AMD TÜV)

Zur Anmeldung

26. März: ZA.NB 01/22 Autismus-Spektrum-Störungen im Kontinuum - Möglichkeiten der individuellen Förderung durch autismusspezifische Methodenvielfalt im pädagogischen Alltag

Digital/ jeweils 09:00 - 16:00 Uhr

1. Tag:

Modul - Kontinuum Autismus mit seinen Erscheinungsformen 

 - Ursachen und Auswirkungen der tiefgreifenden Entwicklungsstörung

- Prozess der Wahrnehmungs -und Informationsverarbeitung

- Lern - und Entwicklungsbesonderheiten

2. Tag (23. April):

Modul - autismusspezifische Ansätze und deren Umsetzung in der täglichen pädagogischen Arbeit

- TEACCH -Ansatz, „Methode des strukturierten Unterrichtens“

- Aufbau von Handlungsmotivation

Besonders für FöS, GS, Sek I geeignet

Ref.: Frau Alex

Max. 25 TN

Zur Anmeldung