Angebot der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

06.05.2022

Die Kommunikation online über YouTube, TikTok oder Instagram ist heute ein wesentlicher Bestandteil im Alltag junger Menschen. Das prägt natürlich auch das Verständnis von historischen und aktuellen gesellschaftlichen Aushandlungsprozessen. Die Video-Reihe „MitBeStimmen in Demokratie & Diktatur“ entstand in Zusammenarbeit mit dem YouTuber und Journalisten Mirko Drotschmann mit dem Ziel, hier einen Beitrag zur Geschichts- und Demokratiebildung zu leisten.

Vor dem Hintergrund der DDR-Geschichte widmet sich die Videoreihe in zehn Teilen möglichen Feldern bürgerschaftlichen Engagements in unserer Gesellschaft und vermittelt jungen Menschen die Unterschiede zwischen Demokratien und Diktaturen. Begleitet werden die Videos von Unterrichtsmaterialien, die mit praxisnahen Arbeitsaufträgen einen niedrigschwelligen Einstieg in die Diskussion ermöglichen. Die MitBeStimmen-Reihe eignet sich sowohl zum selbstständigen Lernen als auch zum Einsatz im Unterricht. Dabei kann der kritische Umgang mit historischen Quellen sowie Medienkompetenz erlernt werden.

In der Fortbildung wird anhand von konkreten Beispielen gezeigt, wie Sie mit Schülerinnen und Schülern der Klassen 9-13 mit den Materialien arbeiten können und welche Anknüpfungspunkte zu den Lehrplänen in Geschichte und Politik sowie zum Alltag der Jugendlichen bestehen.

Die Anmeldung für die 90-minütige kostenfreie Online-Fortbildung kann noch bis 16.05.2022 per E-Mail an schule@bundesstiftung-aufarbeitung.de  gerichtet werden. Die Fortbildung wird gemeinsam von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur mit dem Bund für Bildung durchgeführt.