Aus Talenten werden Macher - START-Stipendium

23.01.2020

Bewerbungen für Stipendienprogramm 2020 jetzt einreichen

START vergibt wieder Schülerstipendien für herausragende Jugendliche mit Migrationserfahrung. Schülerinnen und Schüler können sich vom 1. Februar bis 16. März 2020 bewerben. START fördert und unterstützt Jugendliche mit Migrationserfahrung, die sich für die Demokratie einsetzen und sie mitgestalten wollen. Bei der Auswahl der Stipendiaten spielen besonders Verantwortungsbereitschaft, Neugierde, kritisches Denken und Begeisterung eine entscheidende Rolle.

START begleitet die Jugendlichen in einem dreijährigen Bildungs- und Engagementprogramm in ihrer persönlichen Entwicklung und bestärkt sie darin, unsere Gesellschaft aktiv mitzugestalten. Dabei werden ihnen ein starkes Netzwerk, individuelle Betreuung und finanzielle Unterstützung geboten. Durch Erfahrungslernen, Erlebniswerkstätten und Engagementprojekte schärfen die Jugendlichen ihre persönlichen Interessen und Fähigkeiten und lernen, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

START wird deutschlandweit von der START-Stiftung gGmbH, einer Tochter der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, durchgeführt. START wird ermöglicht dank der Partner aus Ministerien, Stiftungen, Unternehmen und Privatpersonen. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur befürwortet das START-Programm in Mecklenburg-Vorpommern und stellt die pädagogische Betreuungsperson zur Verfügung.

Gesucht werden Schülerinnen und Schüler aller Schulformen, die unsere Gesellschaft aktiv mitgestalten und unsere Demokratie stärken wollen. Sie selbst oder ihre Eltern oder ein Elternteil müssen nach Deutschland zugewandert sein. Bewerben können sich alle, die mindestens 14 Jahre alt sind und noch mindestens drei Jahre in einem deutschen Bundesland auf eine allgemein- oder berufsbildende Schule gehen. Außerdem sollte ihr Deutsch auf dem Niveau GER-B1 sein.

Interessierte Jugendliche können vom 1. Februar bis zum 16. März 2020 auf www.start-bewerbung.de ihre Bewerbung abgeben. Hierfür werden ein Gutachten einer Lehrkraft, das letzte Zeugnis und die Kopie eines Ausweisdokuments benötigt. Über die Aufnahme von Kandidatinnen und Kandidaten in das Stipendienprogramm entscheidet nach einem Auswahlgespräch eine unabhängige Kommission, in der erfahrene Pädagoginnen und Pädagogen vertreten sind. Die Aufnahme erfolgt zum 01. August 2020.

Ausführliche Informationen zum Online-Bewerbungsverfahren und zum Programm finden Sie auf www.start-stiftung.de. Bei Fragen zum START-Stipendium generell und insbesondere zum Bewerbungsverfahren stehen Ihnen und Ihren Schülerinnen und Schülern die Landeskoordination oder die START-Stiftung zur Verfügung

Kontakt:

Dr. Dorothea Rother
Landeskoordination START in MV
RAA Mecklenburg-Vorpommern e. V.
Am Melzer See 1
17192 Waren

Tel.: 03991-669626
(dorothea.rother@raa-mv.de)

START-Stiftung gGmbH
Bewerberservice
Friedrichstr. 34
60323 Frankfurt am Main

Tel.: 069-300 388-488
stipendium@start-stiftung.de

Zur Website der START-StiftungZur START-Bewerbung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.