Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2020

03.09.2020

Das Motto "Politik ist, wenn ihr was macht"

Auch in diesem Jahr findet der Schülerwettbewerb zur politischen Bildung unter dem Motto "Politik ist, wenn ihr was macht" statt. Der Wettbewerb ist der größte und älteste internationale deutschsprachige Wettbewerb zur politischen Bildungin der Schule. Er bietet methodische Hilfen für einen Unterricht, der die Schülerinnen und Schüler unter dem Begriff "entdeckendes Lernen" dazu anleitet, im Rahmen einer Projektarbeit selbstständig Informationen zu beschaffen, Probleme zu erkennen, Lösungswege vorzuschlagen und eine begründete eigene Meinung zu entwickeln.

Teilnahmeberechtigt sind alle deutschsprachigen Klassen beziehungsweise Arbeitsgemeinschaften oder Kurse der Stufen 4 bis 12 aller Schulformen aus der ganzen Welt. Förderschulen haben bei der Bearbeitung der Aufgaben freie Wahl der Altersstufen. Der Einsendeschluss ist der 23. Dezember 2020.

Es wurden wieder 12 Aufgaben kreiert, die spannende Themen aufgreifen und die als gesamte Klasse gemeistert werden können. Das aktuelle Aufgabenheft steht online oder als Download zur Verfügung. Zu gewinnen gibt es sechs Spitzenpreise für die Jüngeren: Die besten Einsendungen von Klassen der Stufen 4 bis 8 zu den Themen 1 bis 6 eine fünftägige Klassenfahrt nach Bonn, Dresden, Leipzig und Mainz. Und für die Älteren von Klassen/Kursen/Leistungsgruppen der Stufen 8 bis 12 zu den Themen 1 bis 5 eine fünftägige Klassenfahrt nach Berlin.

Weitere Informationen finden sich im Netz unter www.schuelerwettbewerb.de. Dort können die Aufgabenstellungen heruntergeladen werden oder auch gedruckte Aufgabenhefte nachbestellt werden.

Die Aufgaben zum DownloadDie Aufgaben onlineWeitere Informationen zum Schülerwettbewerb