Politische Bildung für alle online verfügbar

06.04.2020

LpB erweitert Veranstaltungs- und Fortbilungsangebote

Aufgrund der aktuellen Situation durch das Corona-Virus, hat die Landeszentrale für politische Bildung (LpB) Mecklenburg-Vorpommern ihr Online-Angebot erweitert. Da Veranstaltungen, Seminare, Tagungen und Vorträge momentan nicht stattfinden können, ist es wichtig, dass politische Bildung online für alle zur Verfügung steht, teilte das Bildungsministerium mit.

Auf www.politik-mv.de können sich Interessierte beispielsweise für den Unterricht oder im Home Office die entwickleten Inhalte online anschauen. Die Website gibt verschiedene Hintergründe, Berichte und Informationen zur politischen Landschaft Mecklenburg-Vorpommerns. „Wir möchten politische Bildung mit Hintergründen anbieten, die unterhaltsam aufgebaut sind und Lust auf mehr machen“, sagte Jochen Schmidt, Direktor der LpB. Auf dem Blog werden regelmäßig Informationen zu Politik und Gesellschaft bereitgestellt. Die LpB versteht sich dabei als überparteilich und neutral, um alle Bürgerinnen und Bürger bei der eigenen Urteilsfindung zu unterstützen.

„Gerade jetzt, in einer Zeit, in der die Menschen viel Zeit in den eigenen Wänden verbringen müssen, ist es ein wichtiges Angebot, dass politische Inhalte, Landesgeschichte und Demokratie online abrufbar sind“, sagt Bildungsministerin Bettina Martin (SPD). „Die Corona-Krise wird auch von einigen dazu ausgenutzt, Falschmeldungen, Verschwörungstheorien und Verunsicherungen zu verbreiten. Da ist es eine gute Orientierung, seriöse Informationen der Landeszentrale für politische Bildung zu bekommen.“

Zur Website der Landeszentrale für politische Bildung (LpB)Zu den Themen der Landeszentrale für politische Bildung (LpB)