EIN Unterricht für alle - Modelle und Materialien für einen differenzierten Unterricht

10.03.2020

Der Expertentag wird verschoben – ein neuer Termin wird zeitnah bekannt gegeben

© Freie Bilder der Universität Rostock
© Freie Bilder der Universität Rostock

Schülerinnen und Schüler sind verschieden. EINEN Unterricht für alle zu planen ist herausfordernd. Differenzierungsmatrizen bieten einen Ansatz, um auf die unterschiedlichen Lern- und Entwicklungsvoraussetzungen zu reagieren. Dieses Werkzeug zur Unterrichtsplanung wurde u.a. in einem Schulversuch in Thüringen unter Leitung von Prof. Dr. Ada Sasse erprobt.

Der Expertentag beginnt mit einem Fachvortrag, der die Prinzipien und Vorgehensweisen in der Entwicklung und Anwendung mit den Matrizen erläutert. Anschließend gibt es im Rahmen von Workshops die Möglichkeit, die Arbeit mit Differenzierungsmatrizen für die verschiedenen Fächer selbst zu erproben.

Bitte bringen Sie dafür ein Thema mit, das Sie als nächstes im Unterricht behandeln werden.

Wir laden alle Interessierten, Lehrkräfte, Studierende und Hochschullehrende herzlich dazu ein!

Die Veranstaltung ist durch das IQ M-V als Lehrendenfortbildung anerkannt.

Organisation

Projektbereich Fach- und allgemeindidaktische Gestaltung von inklusiven Lern-Lehr-Prozessen des Projektes LEHREN in MV (Qualitätsoffensive Lehrerbildung)

Veranstaltungsort

Universität Rostock
Universitätshauptgebäude, Universitätsplatz 1
18055 Rostock

Programm

Donnerstag, 23.04.2020

UhrzeitVeranstaltung
09:30 ‑ 09:55 Uhr Anmeldung
Universitätshauptgebäude, Universitätsplatz 1, Vorraum der Aula
10:00 ‑ 10:15 Uhr Begrüßung und Grußworte
10:15 ‑ 11:30 Uhr Vortrag: Prinzipien und Vorgehensweise in der Arbeit mit Differenzierungsmatrizen
Prof. Dr. Ada Sasse - Humboldt Universität zu Berlin
Universitätshauptgebäude, Universitätsplatz 1, Aula
11:30 ‑ 12:15 Uhr Mittagspause
Universitätshauptgebäude, Universitätsplatz 1, Cateringbereich
12:15 ‑ 13:00 Uhr Workshop I: Rekonstruktion vorhandener Matrizen
Universitätshauptgebäude, Universitätsplatz 1
13:00 ‑ 13:15 Uhr Pause
13:15 ‑ 14:45 Uhr Workshop II: Erstellung eigener Matrizen
Universitätshauptgebäude, Universitätsplatz 1
14:45 ‑ 15:30 Uhr Rundgang entlang der entstandenen Matrizen
15:30 Uhr Abschluss und Ausblick: Wie geht es weiter?

Finanzierung

Der Expertentag wird im Rahmen der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie von der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock gefördert.

Download

Flyer EIN Unterricht für alle - Modelle und Materialien für einen differenzierten Unterricht

Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.