Sozialkundelehrertag 2020

12.12.2019

Jugend und Politik: "Eine Generation meldet sich zu Wort"

Immer mehr Jugendliche setzen sich für ihre politische Meinung ein und fordern mehr politische Mitbestimmung. Dabei verschaffen sie sich mit viel Einsatz Gehör, beispielsweise bei den Demonstrationen von „Fridays for Future“.

„Eine Generation meldet sich zu Wort“ – so fassen die Autorinnen und Autoren der 18. Shell Jugendstudie ihre Ergebnisse von 2019 zusammen. Die Studie zeichnet ein differenziertes Bild einer Generation, die in einer Zeit voller Umbrüche ihre Anliegen so vernehmbar vertritt wie schon lange nicht mehr.

Laut der Shell-Studie sind besonders die 12- bis 25-jährigen in Deutschland tolerant, pragmatisch, leistungsbereit und werteorientiert. Sie blicken im Allgemeinen recht optimistisch in die Zukunft, doch 71 Prozent sind besorgt angesichts von Umweltverschmutzung und Klimawandel. Sie glauben an die Demokratie, aber haben wenig Vertrauen in Politiker und politische Institutionen und fühlen sich von den Mächtigen und gesellschaftlichen Eliten ignoriert.

Im Hinblick auf die derzeitige politische Lage und die Verbindung von Jugend und Politik, veranstaltet das Institut für Qualitätsentwicklung (IQ M-V) am 31. März 2020 den Sozialkundelehrertag 2020.  Ziel der Veranstaltung ist, gemeinsam über die politischen Wünsche und Vorstellungen Jugendlicher ins Gespräch kommen.

Dabei sollen Fragen des Engagements von Schülerinnen und Schülern an politischen Ereignissen, in Parteien oder Bewegungen als Grundlage der Demokratie besprochen werden. Ebenfalls wird die Frage untersucht, inwiefern Schule politischer werden kann oder muss, ohne sich jedoch politisch zu ideologisieren.

Der Sozialkundelehrertag wird diese und weitere Fragen am Vormittag aufgreifen. Nachmittags werden in verschiedenen Workshops praktische Umsetzungsmöglichkeiten für den Unterricht vorgestellt, erprobt und diskutiert.

Die Fortbildung findet im Audi Max sowie im Haus 1 der Universität Rostock, Campus Ulmenstraße, statt. Anmeldungen sind bis zum 10. März 2020 möglich.

Flyer des Sozialkundelehrertags 2020Anmeldeformular zum Sozialkundelehrertag 2020

Jens Landt
Institut für Qualitätsentwicklung M-V

Tel.: 0385 588 17811

Email.: j.landt@iq.bm.mv-regierung.de

Uni_rostock_270_110

Die Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Rostock bietet für Lehrerinnen und Lehrer vielfältige Fortbildungen an.