Anton Naab (11) aus Wismar ist der beste Vorleser Deutschlands

03.07.2019

Der Gewinner des 60. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels kommt aus M-V

© Monique Wüstenhagen
© Monique Wüstenhagen

Der 60. Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels ist entschieden: Gewinner ist der 11-jährige Anton Naab aus Wismar in Mecklenburg-Vorpommern. Der Schüler der Integrierten Gesamtschule (IGS) Johann-Wolfgang-von-Goethe in Wismar überzeugte beim Jubiläumsfinale in Berlin. Mit einem Auszug aus dem Buch „Als mein Bruder ein Wal wurde“ von Nina Weger hat er eine außergewöhnliche Atmosphäre erzeugt, die sowohl die Jury als auch das Publikum begeisterte. Somit geht der Wanderpokal in diesem Jahr nach Mecklenburg-Vorpommern.

Insgesamt nahmen 572.000 Schüler aus 24.400 Klassen in 6.985 bundesdeutschen Schulen beim 60. Vorlesewettbewerb teil. Die Sieger der 16 Bundesländer traten gegeneinander im rbb-Studio an. Das aufgezeichnete Finale läuft am 6. Juli um 17 Uhr auf KiKa.

Alle Informationen zum Bundesfinale des Vorlesewettbewerbs auf der Website des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels

Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.