Sozialkundelehrertag 2019

09.11.2018

Digitalisierung und politische Bildung

Um Anmeldung zum Sozialkundelehrertag wird bis zum 15.03.2019 gebeten!

Flyer
Flyer

Die digitale Kommunikation – ob via Smartphone, Tablet oder PC – prägt unseren Alltag. Die Debatte hierüber bewegt sich zwischen einer kulturpessimistischen Haltung, die den Verlust von Wahrhaftigkeit und Verlässlichkeit beschwört und einer Begeisterung, die in der Digitalisierung eine neue und verbesserte Kommunikation und eine Chance für Demokratie und echten Diskurs sieht.

Weder Verteufelung noch unkritische Begeisterung steht der politischen Bildung gut zu Gesicht. Vielmehr ist ein rationaler Diskurs über Herausforderungen und Chancen gerade für die politische Kommunikation und die politische Bildung gefragt. Hierzu möchte der Sozialkundelehrertag 2019 einen Beitrag leisten.

Am Vormittag wird Daniel Domscheit-Berg, ehemaliger Sprecher der Enthüllungsplattform WikiLeaks und Autor in das Thema einführen. Lisa Rosa, Lehrerfortbildnerin, wird daraufhin Formate des Lernens und der Anleitung hierzu mit uns diskutieren. Die Workshops am Nachmittag greifen die Themen auf und zeigen praxisnahe Strategien.

Wenn möglich, bringen Sie bitte Ihr mobiles Endgerät (Smartphone, Tablet, Laptop) mit. Wir werden die Vorträge mit einer Kommunikations-App begleiten, mit der Sie sich auch digital einbringen können.


Die Erstattung der Reisekosten erfolgt nach Landesreisekostengesetz.

Programmflyer und Anmeldeformular

Flyer mit PrrogrammAnmeldeformular für den Sozialkundelehrertag 2019

Weitere Informationen

Jens Landt

Institut für Qualitätsentwicklung M-V

 

Tel: 0385 588 17811

E-Mail: j.landt@iq.bm.mv-regierung.de

Uni_rostock_270_110

Die Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Rostock bietet für Lehrerinnen und Lehrer vielfältige Fortbildungen an.

Lions Quest Erwachsen werden und Erwachsen handeln

Mit dem Programm Lions-Quest „Erwachsen werden“ werden Lebens- und Sozialkompetenzen von Kindern und Jugendlichen im Alter von 10-14 Jahren gstärkt. Mit dem Programm Lions-Quest „Erwachsen handeln“ werden die Lebens- und Sozialkompetenzen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 15-21 Jahren gestärkt.
Die Seminare richten sich an Lehr- und pädagogische Fachkräfte, die Lions-Quest „Erwachsen handeln“ in allen Schulformen inklusive Berufsschulen, aber auch im außerschulischen Bereich einsetzen können.
Lions-Quest-Beauftragter für Mecklenburg-Vorpommern: Rolf.Ploeger@t-online.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.