Literarisches Schreiben im Deutschunterricht

07.09.2018

Literarisches Schreiben im Deutschunterricht

Neuer Anmeldeschluss: 15.10.2018

Die Fortbildung „Literarisches Schreiben im Deutschunterricht“ ist ein zentraler Baustein des Projektes „WELTENSCHREIBER - das Literaturvermittlungsprogram für Kinder und Jugendliche“, entwickelt und gefördert von der Robert-Bosch Stiftung GmbH. Diese eineinhalbjährige Fortbildung wird durch den Literaturhaus Rostock e.V. in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Fachdidaktik Deutsch der Universität Rostock und dem Institut für Qualitätsentwicklung M –V für Lehrkräfte im Fach Deutsch aller Schularten aus M-V durchgeführt.

Die Fortbildung ist thematisch in zwei Schwerpunkte gegliedert, die parallel angeboten und einzeln belegt werden können:
1. Erzählendes und Lyrisches Schreiben mit der Prosaistin und Lyrikerin Kerstin Preiwuß
2. Szenisches Schreiben mit dem Autor und Dramatiker Christoph Nußbaumeder

Die Fortbildung wird von zwei renommierten AutorInnen durchgeführt: von dem in Deutschland meistgespielten Dramaturg und Autor Christoph Nußbaumeder und von der preisgekrönten Prosaistin und Dichterin Kerstin Preiwuß.Dabei lernen die TeilnehmerInnen Techniken und Verfahren kennen, die Texte zu gestalten, zu überarbeiten und sich über Kriterien und Aspekte der Bewertung zu verständigen. Möglichkeiten des kritischen Dialogs über eigene und fremde Texte sollen hier erfahrbar gemacht werden. Der schulische Kontext spielt zuerst eine zweitrangige Rolle. Im Vordergrund der ersten Phase stehen die TeilnehmerInnen und ihre persönlichen Erfahrungen der Textproduktion und Textgestaltung.

Nach dieser Phase, die ein Jahr lang dauert, rücken der didaktische Aspekt und damit der Transfer des Gelernten auf den eigenen Deutschunterricht in den Fokus der Fortbildung. In enger Zusammenarbeit mit der Fachdidaktik Deutsch der Universität Rostock werden Unterrichtskonzepte entwickelt, um die Erfahrungen des eigenen Schreibens in die Unterrichtsgestaltung einzubringen, das Literarische Schreiben als Unterrichtsbestandteil zu integrieren und dabei an Vorgaben des Rahmenplans sinnvoll anzuschließen.

Weiterführende Informationen zum Autor Christoph Nußbaumeder und der Autorin Kerstin Preiwuß, zu der wissenschaftlichen Begleitung und zum Aufbau der Fortbildung finden Sie auf der Homepage des Literaturhauses:
Kurzlink: http://bit.ly/welten-hro

Weitere Informationen zum literarischen Schreiben

InfoblattAnmeldeformular

Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.