18. Schülerprojektwettbewerb "Schüler staunen …"

25.09.2018

Ausschreibung des 18. Schülerprojektwettbewerbes des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM) und seiner Partner

18. Schülerprojektwettbewerb "Schüler staunen …" 2018 - 2020: Einsendeschluss ist der 31.3.2020
18. Schülerprojektwettbewerb "Schüler staunen …" 2018 - 2020: Einsendeschluss ist der 31.3.2020

Am 20.September 2018 hat der Minister für Landwirtschaft und Umwelt Dr. Till Backhaus in Rostock den 18. Projektwettbewerb "Schüler staunen …" offiziell eröffnet. Schüler der Klassenstufen 1 bis 12 aus der Hansestadt Rostock und dem Landkreis Rostock sind aufgerufen, bis zum 31. März 2020 ihre Projekte rund um das Thema Nachhaltigkeit einzureichen.

Im Projektwettbewerb können sich Schüler zu folgenden sechs Themenkreisen um Preise bewerben.

  • Naturreichtum in Stadt und Land
  • Mobilität und Umweltschutz – wie geht das?
  • Gewässer, Trinkwasser und Lebensmittel aus der Region – sauber und gesund?
  • Unsere Ostsee, unsere Küste
  • Abfälle, Rohstoffe, Energie

Der Wettbewerb ist ein Beitrag des Landes zum Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung. Ausrichter ist das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM). Es wird von 15 Partnern aus Bildung und Wirtschaft der Region unterstützt.

Weitere Information:

Ausschreibungsunterlagen 18. Schülerwettbewerb "Schüler staunen …" 2018-2020Plakat 18. Schülerwettbewerb "Schüler staunen …" 2018-2020Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg

Weitere Informationen

Christine Kirchner
Institut für Qualitätsentwicklung MV

 

Tel: 0385 17810
E-Mail: c.kirchner@iq.bm.mv-regierung.de

Mandy Günther

Institut für Qualitätsentwicklung MV

Tel: 0385 588 17817
E-Mail: m.guenther@iq.bm.mv-regierung.de

Dr. Ingrid Jagnow vom Goethe-Gymnasium in Schwerin ist Landesbeauftragte für mathematische Wettbewerbe. Sie organisiert weiterhin in Schwerin die Regional- und Landesrunde der Mathematik-Olympiade.

Heiko Gallert vom Humboldt-Gymnasium Greifswald ist Regionalkoordinator für die Mathematik-Olympiade in Greifswald. Außerdem wurde er durch die Stiftung Jugend forscht e. V. zum Landeswettbewerbsleiter Jugend forscht in Mecklenburg-Vorpommern ernannt.

Sjoukje Freier vom Käthe-Kollwitz-Gymnasium ist Regionalkoordinatorin der Mathematik-Olympiade in Rostock und zuständig für die Landesrunde dort.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
> Weitere Informationen in unseren Datenschutz-Hinweisen.