Politische Bildung

Der Demokratiebus in den Schulen des Landes unterwegs
Der Demokratiebus in den Schulen des Landes unterwegs

Demokratie braucht politische Bildung. Es geht um Faktenwissen über politische Systeme und Ordnungen, internationale und globale Zusammenhänge, zeitgeschichtliche Ereignisse, Ökologie, Grundfragen von Recht und Wirtschaft u.a. Neben den Fakten geht es aber auch um die Vermittlung von Haltungen, Einstellungen und Verfahren, z.B. um die Befähigung zur rationalen Konfliktaustragung, Toleranz, Akzeptanz von Rechtswegen, Zivilcourage, Urteilsfähigkeit und die Bereitschaft, soziale und politische Verantwortung zu übernehmen.
In der Schule ist die politische Bildung im Fach Sozialkunde verankert, spielt aber auch in vielen anderen Fächern eine Rolle.

Aktuell

10. Jahreskongress zur politischen Bildung in MV

Am Freitag, 6. Oktober 2017 findet in Rostock der 10. Jahreskongress zur politischen Bildung in Mecklenburg-Vorpommern statt. Das Thema lautet: "Politische Bildung im Zeitalter der Digitalisierung".  Die Tagung ist als Lehrerfortbildung anerkannt. Anmeldeschluss: 29. September 2017.

Alle Informationen im Überblick

Ausschreibung 2017/2018: Margot-Friedländer-Preis

Mit dem Margot-Friedländer-Preis werden seit 2014 Jugendliche aufgerufen, sich in Projekten mit dem Holocaust, seiner Überlieferung und Zeugenschaft in interaktiven Projekten auseinanderzusetzen und sich gegen heutige Formen von Antisemitismus, Rassismus und Ausgrenzung einzusetzen. Der Preis richtet sich bundesweit an Schüler/innen der Sekundarstufe I und II aller Schulformen sowie an Jugendliche und Auszubildende zwischen 14 und 25 Jahren. Bis zum 1. Dezember 2017 können sie sich mit einer Projektidee bewerben.

Teilnahmebedingungen, Partner, Kontakt

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2017/2018

Der Wettbewerb wendet sich an deutschsprachige Schüler/innen aus der ganzen Welt: Alle Klassen bzw. Kurse der Stufen 4 bis 12 können und sollen mitmachen und in einer Klasse in einem Kurs oder einer AG gemeinsam ein Unterrichtsprojekt umsetzen. Zu Wahl stehen zwölf Projektthemen. In diesem Jahr geht es u. a. um Kinderrechte, eine Welt ohne Bargeld oder um die Herabsetzung des Wahlalters auf 16 Jahre. Die Schüler/innen haben die Aufgabe, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen und ihre  Ergebnisse zu präsentieren.  Einsendeschluss ist der 11. Dezember 2017.

Aufgaben, Teilnahmebdingungen, Download, Hinweise, Kontakt

Film-Ideenwettbewerb Klappe gegen Rassismus

Die RAA Mecklenburg-Vorpommern lädt alle interessierten Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 20 Jahren ein, sich in den nächsten Monaten mit dem Thema Rassismus auseinanderzusetzen und aus der eigenen Perspektive eine überzeugende Idee für einen Kurzfilm hierüber zu entwickeln. Bis zum 16. Oktober 2017 können diese Ideen für Klappe gegen Rassismus bei der RAA eingereicht werden.

Alle Infos und Termine

Materialien zur Bundestagswahl 2017

Welche guten Gründe es gibt, wählen zu gehen, wie die fünf Wahlgrundsätze lauten, und wie es sich mit den Erst- und Zweitstimmen verhält – das und mehr veranschaulicht die neue Ausgabe der vierseitigen Unterrichtshilfe „Mach´s klar! Politik – einfach erklärt“ der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB). Sie informiert in anschaulichen Graphiken und kurzen Texten über die wesentlichen Inhalte zur Bundestagswahl 2017. Fußnoten erklären Fachbegriffe und schwierige Wörter. Ergänzend zum Vierseiter gibt es zwei inhaltlich identische Poster in den Formaten DIN A2 und DIN A3. Auf Ihnen wird die dritte Seite der Handreichung wiedergegeben und der Staatsaufbau und das Wahlsystem illustriert. Alle Materialien sind kostenlos.

Hier können Sie das Material bestellen oder downloaden

Q-rage! geht online! +++ Noch Redakteur/innen gesucht!

Das Magazin von und für Schüler/innen des Courage-Netzwerks ist online!  Ab sofort findet ihr unter qrage.org spannende Themen, Meinungen und Interviews zu allen wichtigen Fragen des Lebens, verfasst von Courage-Schüler/innen aus ganz Deutschland. Q-rage! online ist eine Plattform für junge Perspektiven auf unsere Gesellschaft.
Alle Courage-Schüler/innen können mit ihren Ideen und Texten daran mitwirken.
Es werden noch Schüler/innen ab 14 Jahre als Redakteure gesucht gesucht.

Hier schreiben Schüler/innen des Courage-Netzwerkes

Sammelband zur Vorlesungsreihe "Anti-demokratische Tendenzen in Mecklenburg-Vorpommern – Wo kann Bildung ansetzen?"

Terrorismus und Extremismus werden zunehmend zur Herausforderung für die offene und demokratische Gesellschaft. Vor allem Kinder und Jugendliche fragen nach und suchen nach Orientierung. Das Zentrum für Lehrerbildung hat in Kooperation mit der Arbeitsstelle Politische Bildung der Universität Rostock sowie der GEW und der Evangelischen Akademie der Nordkirche im Rahmen einer Ringvorlesung Orientierungswissen und Anregungen für Lehrerinnen und Lehrer gegeben. Nun ist die Vorlesungsreihe als Publikation erschienen und steht für Interessierte zum Herunterladen zur Verfügung.
Der Sammelband umfasst sowohl theoretische Beiträge als auch Handlungsanregungen sowie Interviews.  Die insgesamt zehn farbigen Karikaturen von Heiko Sakurai bebildern den Band und sind als provokative Lernanlässe für die Auseinandersetzung auch im Unterricht bestens geeignet. 

Hier können Sie die Publikation herunterladen

Medienpaket "Mitreden!"

Ein wichtiges aktuelles Projekt der Extremismusprävention stellt das vom Programm Polizeiliche Kriminalprävention (ProPK) entwickelte Medienpaket „Mitreden! Kompetent gegen Islamfeindlichkeit, Islamismus und dschihadistische Internetpropaganda“ dar.
Das Medienpaket "Mitreden! Kompetent gegen Islamfeindlichkeit, Islamismus und dschihadistische Internetpropaganda" enthält zwei Kurzfilme, die ab 14 Jahren gedacht sind:

  • Stand up for your rights" handelt von Islamfeindlichkeit, salafistischer Propaganda und engagierten jungen Muslimen.
  • "My Jihad" handelt von einem Streit um einen Begriff und den Kampf um Gerechtigkeit.

Darüber hinaus enthält das Medienpaket fünf Interviews mit namhaften Experten aus dem Themenbereich.

Link zum Material

Veranstaltungen der Außenstelle Rostock des BStU

Außenstelle Rostock des BStU
Außenstelle Rostock des BStU

Öffentliche Führungen, Bürgerberatungen, Vorträge, Gespräche, Ausstellungen in der Außenstelle Rostock  des Bundesbeauf-tratenfür die Unterlagen des Staatssicher-heitsdienstes der ehemaligen DDR.

Veranstaltungstermine für August
Veranstaltungstermine für Juli

Lernspiel zum Mauerbau

Spielend Geschichte lernen: Mit Unterstützung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur sind an der  Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ein Lernspiel und eine zugehörige E-Learning-Anwendung zum Bau der Berliner Mauer entstanden.  Diese stehen zur kostenfreien Nutzung im Schulunterricht zur Verfügung. 

Weitere Informationen zum Lernspiel
Spielend Geschichte lernen - direkt zum Lernspiel

PARTNER DER POLITISCHEN BILDUNG

LpB_M-V_Logo

Die Landezentrale für politische Bildung fördert Schulprojekte, um das demokratische Bewusstsein, interkulturelle Toleranz, die Fähigkeit zur Konfliktlösung und das Denken in globalen Zusammenhängen bei Schüler/innen zu stärken.

Zu den Seiten der Landesezentrale für politische Bildung
LSTU_MV

Die Landesbeauftrage für die Stasiunterlagen ist ein weiterer Partner. Sie stellt u.a. Materialien und Unterrichtshilfen zum Thema „DDR-Geschichte und deutsche Teilung“ bereit.

Zu den Seiten der Landesbeauftragten
Demokratie auf Achse_180

Demokratie auf Achse:  Ein besonderes Gemeinschafsprojekt ist der „Demokratiebus“, der kostenfrei an Schulen Projekttage und Planspiele organisiert und die Publikationen der Landeszentrale für politische Bildung verteilt.

Mit dem Demokratiebus unterwegs...
Regionalzentren_neu

Die Regionalzentren für demokratische Kultur in MV beraten bei der Entwicklung einer demokratischen Schulkultur. Das Regionalzentrum in Ludwigslust koordiniert und begleitet zudem das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage.

Zu den Regionalzentren
Jugend und Bildung_270

Die Plattform „Sozialpolitik“ wird von der Stiftung Jugend und Bildung zusammen mit dem Bundes-ministerium für Arbeit und Soziales herausgegeben und bietet Unterrichts-material zum Thema Sozialpolitik barrierefrei und in Leichter Sprache an.

Zum kostenlosen Unterrichtspaket "Soziapolitik"
DVPB_180

Der DVPB-Landesverband Mecklenburg -Vorpommmer ist aktiver Interessent und Befürworter einer lebendigen Demokratie, fördert gesellschaftliches Engagement, organisiert den Gedankenaustausch und setzt sich für die Interessen der Lehrer/innen im Sozialkundeunterricht ein.

Deutsche Vereinigung für Politische Bildung, Landesverband MV

Förderung

Veranstaltungen und Projekte der politischen Bildung an Schulen können durch  die Landeszentrale für politische Bildung finanziell gefördert werden. Unterlagen und Hinweise zur Antragstellung finden Sie auf der Homepage der Landeszentrale.

Förderung/Projekte zur politischen Bildung an Schulen

Sonderprojekte für Schulen

Juniorwahl
Jugend debattiert

Wolfgang Klameth
Institut für Qualitätsentwicklung Mecklenburg-Vorpommern
Fachreferent für Demokratiepädagogik

Tel: 0385 588 17828

E-Mail:w.klameth@iq.bm.mv-regierung.de

Flüchtlinge_MV_270_110

Die Broschüre „Flüchtlinge in Mecklenburg-Vorpommern: 20 Fragen – 20 Antworten“ informiert über die wichtigsten Aspekte der aktuellen Flüchtlingsbewegung.

ActionKidz_270

Mit "Action!Kidz - Kinder gegen Kinderarbeit" möchte die Kindernothilfe Kinder und Jugendliche mobilisieren, sich sozial zu engagieren.

Landtag_Mitmachen_270_110

Mit zahlreichen Veranstaltungen und Projekten lädt der Landtag MV auch Schüler/innen ein, um sich über die Arbeit der Abgeordneten zu informieren, sich an der öffentlichen politischen Diskussion zu beteiligen und ihre Meinungen und Forderungen an die Politik heranzutragen.

Mitmischen_Portal Bundesta_270_110

Politikbegeisterte aufgepasst! Wenn ihr die zehnte oder eine höhere Klasse besucht, könnt ihr beim Planspiel zur Parlamentarischen Demokratie mitmachen und euch selbst in die Rolle eines Abgeordneten versetzen.

Landesjugendring _270_100

Misch Dich ein!  Das ist auch das Anliegen des Landesjugendrings -  der landesweiten Arbeitsgemeinschaft, die Jugendverbände mit rund 200 0000 Jugendlichen vereint und ihre Interessen vertritt.

Bundesbauftgragter_Stasiunterlagen_280_100

Die Behörde des Bundesbeauftragten (BStU) bewahrt in ihren Archiven die Unterlagen des Ministeriums Staatssicherheit der DDR auf und stellt sie nach den gesetzlichen Vorschriften des Stasi-Unterlagen-Gesetzes (StUG) Privatpersonen, Institutionen und der Öffentlichkeit zur Verfügung.