Eltern

Top-Themen
Starke Schulen 2017_Foto_Hertie_550

Schulen aus Rostock, Gingst und Niepars haben im Wettbewerb "Starke Schule - Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen» in Mecklenburg-Vorpommern gewonnen. Die Schulen haben mit herausragenden Konzepten und pädagogischen Erfolgen überzeugt. Bildungsministerin Birgit Hesse lobt das Engagement der Schulen im Land.

 

> weiter lesen
Inklusion_shutterstock_96303500_400

Eltern können sich in den vier Staatlichen Schulämtern zur inklusiven Beschulung und zur Umsetzung der Inklusion im Bildungssystem in Mecklenburg-Vorpommern beraten lassen. Das Land hat in Greifswald, Neubrandenburg, Rostock und Schwerin jeweils sogenannte „Servicestellen Inklusion“ eingerichtet. Außerdem stehen die Servicestellen Lehrkräften und anderen Ratsuchenden zur Verfügung.



> weiter lesen
Uni_Rostock_eingang_550_330

Wie in jedem Jahr bieten die Hochschulen des Landes auch 2017 für Studieninteressierte Hochschulinformationstage an. Schülerinnen und Schülern, deren Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrern bekommen Einblicke in Lehre und Forschung und können sich über Studienmöglichkeiten informieren. Hier erfahren Sie die Termine an den einzelnen Standorten.

> weiter lesen

Weitere Informationen zu diesem Thema

Aktuelle Meldungen

Foto Medienscouts MV in Wismar (19.03.2017)

Jugendliche aus Wismar, Gadebusch, Gützkow, Rostock und Greifswald haben sich im März zur Medienscouts-Ausbildung in Wismar getroffen. Sie sind als Expertinnen und Experten zu Themen wie Cybermobbing, Datenschutz, YouTube, Computerspielen, Viren, Trojanern und Urheberrecht nach Hause gefahren. Nun stehen sie ihren Schulen und Jugendclubs mit neuem Wissen als Ansprechpartner für Gleichaltrige, Lehrerinnen, Lehrer und Eltern zur Verfügung.

> weiter lesen
EU_Motiv_Fotolia_79156703_S

Jugendliche für Europa begeistern und zum Mitmachen auffordern – das ist das Ziel des EU-Projekttages an Schulen. Am 22. Mai 2017 ist es wieder soweit. Gäste aus Politik und Gesellschaft werden auch Schulen in ganz Mecklenburg-Vorpommern besuchen und über Europa diskutieren.

> weiter lesen
Fotolia_72783895_S

21 allgemein bildende Schulen aus Mecklenburg-Vorpommern beteiligen sich am Modellvorhaben „Integrierte Berufsorientierung“, mit dem ab dem Schuljahr 2017/2018 eine Neuausrichtung der Berufsorientierung im Land eingeleitet werden soll. Am 28. Februar 2017 hat dazu die Auftaktveranstaltung in Schwerin stattgefunden. Ziel ist es, den Übergang von der Schule in den Beruf für die Schülerinnen und Schüler so zu gestalten, dass sie unter den zahlreichen Möglichkeiten und Angeboten besser herausfinden können, welchen beruflichen Weg sie einschlagen möchten.



> weiter lesen
BB_Kreide_700

Der Vorstand des Landesschulbeirates Mecklenburg-Vorpommern hat sich neu konstituiert. Thomas Weßler, Stifungsdirektor der Bernostifung, wurde erneut zum Vorsitzenden gewählt. Als seine Stellvertreter werden ihn Jörg Seifert vom Philologenverband Mecklenburg-Vorpommern und Peter Todt von der Industrie- und Handelskammer Schwerin unterstützen, wobei auch Jörg Seifert wiederholt das Vertrauen der Mitglieder des Landesschulbeirats erhielt.

> weiter lesen
Bildung in der digitalen Welt

Die Kultusministerkonferenz hat am 8. Dezember 2016 in Berlin ihre Strategie "Bildung in der digitalen Welt" beschlossen. Sie gibt Antworten darauf, welche digitalen Kompetenzen junge Menschen in Schule, Ausbildung und Studium heute und in Zukunft erwerben müssen, um ihr berufliches und soziales Leben  gestalten zu können.

> weiter lesen
eE_learning_fotolia_550

Das Land will gemeinsam mit Schulträgern, der zuständigen Stelle für Berufsbildung und Wissenschaftlern ein Pilotprojekt zum E-Learning an beruflichen Schulen starten. Das haben das Bildungsministerium, die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern, der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, der Landkreis Vorpommern-Greifswald und die Hochschule Wismar vereinbart. Ziel ist es, den Einsatz von E-Learning zu erproben und herauszufinden, unter welchen Voraussetzungen E-Learning an beruflichen Schulen eingesetzt werden kann.

> weiter lesen
M und Plattdeutschbeauftragter

Mecklenburg-Vorpommern hat einen neuen Landesbeauftragten für Niederdeutsch an den Schulen. Der Studienrat Mathias Hoffmann wurde von Bildungsministerin Birgit Hesse dazu berufen. Der 30-Jährige engagiert sich schon lange in der Vermittlung des Niederdeutschen und unterrichtet am Gymnasium „Am Sonnenberg“ in Crivitz.

> weiter lesen
Festspiele_Logo-farbig

Die Warnowschule Papendorf hat die erstmalige Ausschreibung des Bildungsministeriums und der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gewonnen und wird Partnerschule 2017 der Festspiele im kommenden Schuljahr 2016/2017. Insgesamt hatten sich 27 Schulen aus dem Land darum beworben.

> weiter lesen
uwe-johnson-flache-land

Eine neue Buchreihe soll Schülerinnen und Schülern an weiterführenden Schulen Lust auf bedeutende Literatur aus Mecklenburg-Vorpommern machen. Die einzelnen Ausgaben der Reihe „Das flache Land – Literarische Lesebücher“ werden überwiegend Autorinnen und Autoren gewidmet, die Weltrang genießen und einen engen Bezug zu Mecklenburg-Vorpommern haben. Der erste Band beschäftigt sich mit dem Schriftsteller Uwe Johnson, der unter anderem in Anklam und Güstrow lebte und an der Universität Rostock studierte.

> weiter lesen
klasse_2016_Titelblatt

Schüler, Eltern und Lehrer in Mecklenburg-Vorpommern haben die dritte Ausgabe des Schulmagazins „klasse!“ erhalten. Das kostenlose Heft wurde Anfang Mai an allen öffentlichen allgemein bildenden und beruflichen Schulen im Land verteilt. Auch freie Schulen haben Exemplare für die Lehrerkollegien erhalten. Schwerpunktthema der dritten Ausgabe des Magazins „klasse!“ ist das freiwillige 10. Schuljahr an Förderschulen.

> weiter lesen
Schulorg_Hitzefrei_270_110

Wie ist der Schulbetrieb bei besonderen Witterbungsbedingungen geregelt? Wie lang ist eine Unterrichtsstunde? Wann sind Pausenzeiten? Diese und andere Fragen zur Schulorganisation an allgemein bildenden Schulen sind in einer Verwaltungsvorschrift geregelt.

Auskunft_270_110

Die Serivcestelle für Inklusion ist Beratungsstelle für

  • Ratsuchende bei Fragen zum Thema Inklusion
  • Erziehungsberechtigte von Kindern mit Behinderungen und sonderpädago-gischem Förderbedarf
  • Lehrkräfte, Schulleitungen und pädagogisches Fachpersonal aller Schularten

Eltern_fotolia_270_110

Ohne Eltern läuft nichts in der Schule. Ihre gewählten Vertreter begleiten Lehrerinnen und Lehrer, Schulleitung und natürlich auch das Bildungsministerium mit ihren Fragen, Vor- und Ratschlägen. Im Schulmagazin "klasse" erfahren Sie mehr über die Rolle der Eltern für die Schule.

Elternstudie_Vodafone_270_110
  • Allensbach-Studie im Auftrag der Vodafone Stiftung zeigt hohen Beratungsbedarf von Eltern bei Erziehung und Bildung
  • Lehrerinnen und Lehrer genießen höchstes Vertrauen
  • Eltern wünschen sich mehr Informationsangebote an Schulen
Studienkompass_270_110

Auf der Suche nach einem Studium und Stipendium? Der ELTERNKOMPASS berät kostenlos und gibt Tipps bei der Suche und Bewerbung.