Stellenausschreibung: Nebenamtliche/r Fortbildner/in für berufliche Schulen

23.08.2017

Bewerbungsschluss: 22. September 2017

Das Institut für Qualitätsentwicklung beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern sucht zur Qualifizierung von Lehrkräften ohne Lehrbefähigung an beruflichen Schulen des Landes Mecklenburg-Vorpommern
eine/n nebenamtliche/n Fortbildner/in
Der Einsatz erfolgt schwerpunktmäßig in der Qualifizierung sowie der Begleitung und Beratung von Lehrkräften ohne Lehrbefähigung.
Die Aufgaben sind im Rahmen einer stundenweisen Abordnung an das IQ M-V wahrzunehmen. Vorgesehen ist eine Abordnung im Umfang von 18 Lehrerwochenstunden für das Schuljahr 2017/18 mit der Option der Verlängerung. Dienstort ist das Kompetenzzentrum für Berufliche Schulen des IQ M-V Rostock.

Aufgabenbereiche:

  • Betreuung, Begleitung und Beratung der im Land Mecklenburg-Vorpommern zu qualifizierenden Lehrkräfte ohne Lehrbefähigung auf der Grundlage der rechtlichen Vorgaben
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen zu pädagogischen Fragestellungen der beruflichen Bildung
  • Planung, Durchführung und Auswertung von online-Lernmodulen
  • Kooperation und Kommunikation mit allen an den Qualifizierungen beteiligten Partnern im IQ M-V und an den Einsatzschulen der Lehrkräfte
  • Unterstützung konzeptioneller und qualitätssichernder Maßnahmen
  • Durchführung von Unterrichtsbesuchen und Teilnahme an Kolloquien der Lehrkräfte ohne Lehrbefähigung


Fachliche und persönliche Voraussetzungen:

  • Erste und Zweite Staatsprüfung für ein Lehramt an beruflichen Schulen bzw. ein vergleichbarer Abschluss oder eine nach dem Recht der DDR erworbene entsprechende Lehrbefähigung
  • Kenntnis von im Bereich der beruflichen Schulen gültigen rechtlichen Vorgaben und Rechtsvorschriften
  • anwendungsbezogene Kenntnisse moderner Schul- und Unterrichtsentwicklung
  • Erfahrungen im kompetenz- und lernfeldorientierten Unterricht sowie überdurchschnittliche Fähigkeiten in der Unterrichtsbeobachtung und -reflexion
  • ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Problemlösekompetenz
  • Sicherheit in der Moderation von Gruppen und Gruppenprozessen
  • Bereitschaft zur Umsetzung von Blended Learning
  • Erfahrungen in der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern, z.B. als Mentor oder Mentorin sind wünschenswert


Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an unbefristet beschäftigte Lehrerinnen und Lehrer des Landes Mecklenburg-Vorpommern.
Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte werden gebeten, bereits im Bewerbungsschreiben auf ihre Schwerbehinderung hinzuweisen.
Qualifizierte Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben.

Ihre Bewerbung* richten Sie bitte auf dem Dienstweg bis zum 22.09.2017 an das

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Mecklenburg-Vorpommern
Personalreferat 130 h
Werderstraße 124
19055 Schwerin

*(kurzes Motivationsschreiben; tabellarischer Lebenslauf; besondere Qualifikationen, Zustimmung zur Einsichtnahme in die Personalakte)

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens zu den Akten genommen und nach Ablauf der Lagerungsfristen vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Bewerbungskosten werden vom Land Mecklenburg-Vorpommern nicht erstattet.

Ausschreibung als Download